Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 


An der Hochschule für Bildende Künste Dresden ist zum 01.06.2018 die Stelle der/des

Leiterin/Leiters

der Werkstatt für Lithografie (Steindruck)


zu besetzen. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9 TV-L bewertet.

Es wird eine Bewerberin/ein Bewerber gesucht, die/der ein großes grafisches Wissen und Einfühlungsvermögen ergänzend zu einer soliden handwerklichen Ausbildung und den daraus resultierenden Fertigkeiten besitzt.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:
  • die Vermittlung von theoretischen und praktischen Grundkenntnissen und Handfertigkeiten auf dem Gebiet des Steindrucks in Form von Kursen etc.
  • die Anleitung und Betreuung der Studierenden bei grafischen Studienaufgaben und künstlerischen Projekten
  • die experimentelle Erarbeitung neuer grafischer Möglichkeiten im Steindruck auch in Verbindung mit anderen grafischen Techniken
  • die Überwachung und Wartung der technischen Ausstattung der Werkstatt sowie die Organisation des Werkstattbetriebes
  • die Unterweisung der Studierenden in allen gesetzlichen Sicherheitsbestimmungen und die Überwachung deren Einhaltung
Einstellungsvoraussetzungen:
  • abgeschlossene Lehre als Drucker/-in mit langjähriger Berufserfahrung und/oder Hochschulabschluss in einem künstlerischen Fachgebiet mit Schwerpunkt Grafik
  • umfassende Kenntnisse auf dem Gebiet der künstlerischen Technik des Steindruckes
  • Kenntnisse aller anderen grafischen Techniken und ihrer Verbindung zum Steindruck
Erwartet werden von der Bewerberin/dem Bewerber
  • umfassende Kenntnisse und handwerkliche Fertigkeiten der klassischen und modernen Steindrucktechniken und ihre Umsetzung/Anwendung
  • mehrjährige erfolgreiche Tätigkeit auf dem Bewerbungsgebiet und Nachweis der Fachqualifikation durch mindestens ein Fachgutachten
  • Lehrerfahrungen
  • Bereitschaft zur Mitarbeit in den Gremien der akademischen Selbstverwaltung der Hochschule
Die Hochschule für Bildende Künste Dresden strebt einen hohen Anteil von Frauen in der Lehre an. Qualifizierte Bewerberinnen sind deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Bewerbungen mit den üblichen Bewerbungsunterlagen sind unter Angabe der Kennzahl I/14 bis zum 31.08.2017 (Posteingang) an Hochschule für Bildende Künste Dresden, Personalreferat, Güntzstraße 34, 01307 Dresden zu richten.

Die Rücksendung der Unterlagen erfolgt nur bei gleichzeitiger Übersendung eines ausreichend frankierten Rückumschlags. Andernfalls werden sie nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzes vernichtet.

Bewerbungsschluss: 31.08.2017
Bewerbungsschluss: 31.08.2017 Erschienen in Forschung & Lehre vom 01.07.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote