Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS
Das Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS sucht in seinem Geschäftsfeld »Polymeranwendungen« eine Studentin / einen Studenten zum Thema »Entwicklung eines Permeabilitätsmessgerätes zur Evaluierung der Durchlässigkeit von textilen Gebilden« für die Bearbeitung einer Master- oder Diplomarbeit.

Master- oder Diplomarbeit »Entwicklung eines Permeabilitätsmessgerätes zur Evaluierung der Durchlässigkeit von textilen Gebilden«

Kennziffer: IMWS-2016-34
Ihre Aufgaben:
Der Bereich „Polymerverarbeitung“ des Fraunhofer Instituts für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS befasst sich mit der Verfahrensentwicklung und Verfahrensoptimierung zur Herstellung bzw. mit der Entwicklung von Materialrezepturen zur Eigenschaftsverbesserung von Bauteilen aus polymeren Werkstoffen und Verbundmaterialien. Durch die enge Verbindung zum Fraunhofer Pilotanlagenzentrum für Polymersynthese und –verarbeitung PAZ besitzt der Bereich dabei ein einzigartiges Potenzial die im Labor gewonnenen Erkenntnisse in den Industriemaßstab zu übertragen. Für die Entwicklung maßgeschneiderter faserverstärkter Thermoplaste stehen Maschinen mit aufgabenspezifischer Ausrüstung zur Verfügung. Zu den Arbeitsschwerpunkten gehören die Faserverstärkung von Kunststoffen, Biokunststoffen- und Naturfasercompounds sowie die Funktionalisierung und Additivierung von Kunststoffen.

Für die Herstellung von Faserverbundkunststoffen ist es notwendig genaue Kenntnis der Eigenschaften der Verbundpartner (Faser und Matrix) zu haben. Das Fraunhofer PAZ befasst sich in erster Linie mit der Herstellung von unidirektional verstärkten Thermoplasten. Hierbei liegt das Hauptaugenmerk auf der Verarbeitung von Glas- und Carbonfasern. Diese werden in der Direktimprägnierung mit Matrix benetzt, um einen Faserverbund mit sehr guten mechanischen Eigenschaften zu erhalten. Für eine optimale Verarbeitung sind umfangreich Kenntnisse der Imprägnierparameter nötig. Weiterhin ermöglicht die Kenntnis der Parameter ein „Scale-Up“ von einer kleinen Laboranlage in den industriellen Maßstab.

Die Abschlussarbeit hat als Ziel die Entwicklung eines Messgerätes zur Bestimmung der Permeabilität (unter variablen Randbedingungen) von textilen Gebilden. Das Messgerät soll es ermöglichen die Durchlässigkeit für textile Gebilde vor der Benetzung mit Kunststoff zu eruieren. Mit diesen Ergebnissen lässt sich eine Aussage über die durchschnittliche Benetzungszeit treffen.


 


Ihre Voraussetzungen:
Sie sollten Student/-in der Studienrichtung Textiltechnik, Verfahrenstechnik, Maschinenbau oder eines ähnlichen ingenieurwissenschaftlichen Studienganges sein. Kenntnisse auf dem Gebiet der Messtechnik, der Faserverbundtechnologie und der Zusammenhänge im Bereich der Benetzung sind wünschenswert. Weiterhin sind Grundkenntnisse im Bereich der 3-D Konstruktion (Catia V5) wünschenswert.
Nach einer Einarbeitungszeit wird eine selbständige und ergebnisorientierte Bearbeitung der Problemstellung erwartet.


Allgemein:
Die durchschnittliche monatliche Arbeitszeit beträgt bis zu 33 Stunden.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist auf zunächst auf 6 Monaten befristet.


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Bitte geben Sie Ihre Bewerbung vorrangig online ab oder richten diese ausschließlich an folgende Post- bzw. E-Mailadresse:

Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS
Personalreferat
Walter-Hülse-Straße 1
06120 Halle (Saale)

E-Mail: personal@imws.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Stelle beantworten gern: 

Stephan Lehmann
Tel.: +49 (0)345 5589-491
E-Mail: stephan.lehmann@imws.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS
Schkopau

http://www.imws.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 26.08.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote