Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS
Das Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS sucht in seinem Geschäftsfeld »Biologische und Makromolekulare Materialien« eine Studentin / einen Studenten zum Thema »Herstellung und Untersuchung elektrisch leitender Lignin-Polymer-Schichten auf Epoxid- und Acrylatbasis« zur Bearbeitung einer Masterarbeit

Masterarbeit »Herstellung und Untersuchung elektrisch leitender Lignin-Polymer-Schichten auf Epoxid- und Acrylatbasis«

Kennziffer: IMWS-2016-38
Ihre Aufgaben:
Die Aufgabenstellungen der Masterarbeit für eine Studentin/einen Studenten der Studienrich­tungen Chemie, Materialwissenschaften, Biochemie oder einer verwandten Fachrichtung umfassen die Herstellung von ligninbasierten, elektrisch leitfähigen Polymerschichten, die bezüglich ihrer elektrischen und elektrochemischen Eigenschaften sowie mikrostrukturanalytisch untersucht werden sollen.

Lignin wird stoffwirtschaftlich nach wie vor kaum verwertet. Nach Abtrennung aus dem Holzaufschluss, Isolierung und chemischer Derivatisierung können Lignine in polymere Mate­rialien eingebaut werden und dadurch petrolchemisch hergestellte Substanzen ersetzen. Durch die aromatischen Ringsysteme der Lignine und die gute physikalisch-chemische Kompatibilität können kohlenstoff- und metallbasierte Kompositschichten hergestellt werden, die über eine gute elektrische Leitfähigkeit verfügen.

In der Masterarbeit sollen mit verfügbaren Ligninen, Ligninderivaten und ausgewählten Härterkomponenten, polymere Schichtmaterialien hergestellt und bezüglich ihrer mechanischen und thermomechanischen Eigenschaften untersucht werden. In die als Beschichtung aus­führbaren Materialkombinationen werden Graphit- und Metallpartikel dispergiert. Diese Materialien werden durch Leitfähigkeitsmessungen bezüglich ihrer mechanischen Eigenschaften, elektrochemisch-analytisch (zyklische Voltammetrie, hydrodynamische Voltam­metrie, elektrochemischer Stabilitätstest), sowie mikrostrukturanalytisch, z.B. durch Elektronen- und Lichtmikroskopie untersucht.

Ihre Voraussetzungen:
Für diese Aufgaben wird eine Studentin/ein Student mit Interesse in den Bereichen Polymer­chemie, physikalische Chemie, Materialcharakterisierung und organische Synthesechemie gesucht. Nach einer angemessenen Einarbeitungszeit wird eine zielstrebige und engagierte Bearbeitung der Aufgabenstellung erwartet.


Allgemein:
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist auf maximal 6 Monaten befristet.


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Bitte geben Sie Ihre Bewerbung vorrangig online ab oder richten diese ausschließlich an folgende Post- bzw. E-Mailadresse:

Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS
Personalreferat
Walter-Hülse-Straße 1
06120 Halle (Saale)

E-Mail: personal@imws.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Stelle beantwortet gern:

Dr. rer. nat. habil. Uwe Spohn
Tel: +49 (0)345 5589-123
Fax: +49 (0)345 5589-101
Email: uwe.spohn@imws.fraunhofer.de
Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS
Halle

http://www.imws.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 08.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote