Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut
Das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut (HHI) ist eines der weltweit führenden Forschungsinstitute für Mobile und stationäre Kommunikationsnetzwerke und für die Schlüsseltechnologien der Zukunft. Unsere Kompetenzbereiche haben wir konsequent auf derzeitige und künftige Markt- und Entwicklungs-
anforderungen ausgerichtet.

Die Gruppe Computer Vision & Graphics sucht Studentinnen/Studenten für die Anfertigung einer

Masterarbeit Visual Vibrometry und Motion Microscopy

Kennziffer: HHI-2017-30
Eine Analyse von Bewegungen in Bildfolgen ist häufig Ausgangsbasis für das Verständnis und die Rekonstruktion der dynamischen Szene. In dieser Masterarbeit sollen kleine Bewegungen in medizinischen Bildsequenzen untersucht und analysiert werden. Mittels dieser Informationen soll auf die Dichte des umliegenden Gewebes geschlossen werden, um eine Gewebedifferenzierung zu ermöglichen.

Für die Masterarbeit soll zunächst eine Literaturrecherche zu bestehenden Verfahren zur Bewegungssegmentierung durchgeführt werden und basierend auf den Ergebnissen zunächst ein erfolgsversprechendes Verfahren umgesetzt und daraufhin auf Dichteschätzung optimiert werden.

Die Arbeit umfasst folgende Teilschritte:
  • Einarbeitung in die Theorie/Literaturrecherche
  • Umsetzung auf bestehenden Methoden und/oder erster eigener Ansätze
  • Entwicklung und Umsetzung eines weiterführenden Konzepts
  • Auswertung der implementierten Methoden anhand von medizinischen Testdaten

Was Sie mitbringen
  • Vollzeitstudent/in der Informatik, Mathematik, Physik oder ähnlicher Studiengang
  • Interesse an vertiefter wissenschaftlicher Arbeit und Medizintechnik
  • Kenntnisse in Computer Vision, Mathematik, Bildanalyse, Computer Graphik
  • Gute Programmierkenntnisse in C++ und/oder Matlab
  • Analytisches Denken, Kreativität, kommunikative Fähigkeiten, Teamfähigkeit, gutes Englisch

Was Sie erwarten können
  • Anspruchsvolle Themen in einem hochinteressanten wissenschaftlichen Umfeld
  • Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Interaktion und Kommunikation mit Wissenschaftlern auf dem Gebiet Bildverarbeitung, Computer Vision, Computer Grafik und Medizintechnik

Haben Sie Fragen zu dieser Position, dann richten Sie diese bitte an:
Herrn Eric Wisotzky
Tel: +49 30 31002-618
E-Mail: eric.wisotzky@hhi.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich Online über unser Bewerberportal.
Bitte stellen Sie alle wichtigen Bewerbungsunterlagen (aktuelle Immatrikulation, evtl. Vordiplom, Arbeitszeugnisse, Lebenslauf etc.) in unser Recruiting-Portal ein.

Ohne entsprechende Nachweise kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden.

Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut
Berlin

http://www.hhi.fraunhofer.de


Bewerbungsschluss: 01.03.2018
Bewerbungsschluss: 01.03.2018 Erschienen auf academics.de am 05.05.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics