Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unser Team „Elektrolyse“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in zur Erstellung einer

Masterarbeit zum Thema: "In-situ Charakterisierung eines Wasserstoffkompressors mit einem Betriebsdruck von 200 bar"

Kennziffer: ISE-2017-241
Was Sie erwartet
Im Team Elektrolyse werden elektrochemische Zellen für die Erzeugung von Wasserstoff in Power to Gas Anwendungen entwickelt und elektrochemisch charakterisiert. Die Arbeiten reichen von der Simulation grundlegender Prozesse im Labormaßstab bis hin zum Aufbau und zur Inbetriebnahme kompletter Systeme im Megawattbereich.Im Rahmen des öffentlich geförderten (BMWi) Projektes "District Energy Storage and Supply System 2020+"soll in dieser Arbeit ein neuartiger elektrochemischer Wasserstoffkompressor elektrochemisch charakterisiert werden. Ein automatisierter Teststand und eine Laborzelle zur Charakterisierung unterschiedlicher Zellaufbauten steht zur Verfügung. Der Schwerpunkt dieser Arbeit liegt auf der wissenschaftlichen charakterisierung verschiedener Zellkomponenten (poröse Transportschicht, Membran-Elektroden Einheit) bei unterschiedlichen Betriebsbedingungen (Druck, Temperatur, Stromdichte). Im Fokus liegt hierbei die Untersuchung der Hauptverlustmechanismen in unterschiedlichen Betriebszuständen. Mittels Messung von Polarisationskurven und ggf. elektrochemischer Impedanzspektroskopie sollen die limitierenden Faktoren (kinetische Hemmung, ohmsche Widerstände, Hemmung durch Massentransporlimitierung) heraugearbeitet werden. Es erwartet Sie ein professionelles Arbeitsumfeld in unserem neu errichteten Elektrolysetestzentrum mit persönlicher Betreuung. Im Rahmen Ihrer Masterarbeit bekommen Sie einen Einblick in die Funktionsweise elektrochemischer Zellen, insbesondere eines elektrochemischen Wasserstoffkompressors für die Speicherung regenerativer Energie in Form von Wasserstoff und lernen die aktuellen F&E-Schwerpunkte kennen. Es besteht die Möglichkeit die Masterarbeit und ein Pflichtpraktikum zu kombinieren.

Ihre Aufgaben sind:
  • Einarbeitung in die wissenschafliche Literatur
  • Datenauswertung bereits erhobener Messdaten an einem Einzeller
  • Beschreibung der Betriebscharakteristik und Identifikation möglicher limitierender Faktoren
  • Versuchsplanung und -durchführung zur gezielten Untersuchung dieser Limitierungen am Einzelzeller
  • Montage / Demontage der Laborzelle und Betreung der Versuche
  • Datenauswertung mit der Software DIAdem / Origin
  • Modellierung der Zellspannung mit einfachen literaturbekannten Modellen
  • Optimierung der Materialien bzw. der Betriebsparameter zur Erreichung der Spezifikationen des elektrochemsichen Wasserstoffgenerators im Rahmen der Projektziel

Was Sie mitbringen
  • Studium im Bereich Chemieingenieurwesen, Physikingenieurwesen, Energietechnik oder Verfahrenstechnik
  • Kenntnisse der Elektrochemie (Elektrolyse / Brennstoffzelle) sind von Vorteil
  • Kenntnisse in der Datenauswertung sind von Vorteil
  • Kenntnisse im Anlagenbetrieb sind von Vorteil
  • Strukturiertes und selbstständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, handwerkliches Geschick, Leistungsbereitungschaft, Problemlösungs-Kompetenz sowie Freude am praktischen Arbeiten im Labor
  • Sehr gute Kenntnisse in MS Word, Excel, Power-Point
  • Gute Kenntnisse in Diadem oder OriginLab
  • Gute Kenntnisse in der Bedienung von Labview
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Kolja Bromberger, Tel.: +49 (0)761 45 88-5574
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
anne.walter@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einempdf-Dokument mit max. 10 MB)
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 16.08.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics