Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme
Die Fraunhofer-Projektgruppe MESYS startete unter Leitung von Prof. Dr. Harald Schenk am 1. Oktober 2012  in Kooperation mit der BTU Cottbus-Senftenberg.
Die Durchführung der wissenschaftlichen Arbeit ist in der Fraunhofer-Projektgruppe MESYS an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus, Institut für Physik und Chemie, Professur für Mikro- und Nanosysteme vorgesehen.

Inhalt der Masterarbeit:
Eine neuartige Klasse mikromechanischer Aktoren nutzt elektrostatische Kräfte als Antriebsprinzip. Im wesentlichen ist ein solcher Aktor ein Kondensator mit sehr geringem Elektrodenabstand im oberen Nanometer-Bereich. Bei dieser Strukturdimension können sich neben anderen auch quantenmechanische Effekte bemerkbar machen, wie z.B. Tunnelströme, Feldemission, Casimir-Effekt, Kriechströme. Die ausgeschriebene Masterarbeit wird sich mit der Charakterisierung über optische und elektrische Methoden dieser parasitären Effekte an gefertigten Teststrukturen auseinandersetzen.

Voraussetzungen:
  • Abgeschlossenes Hauptstudium in Physik, Elektrotechnik / Elektronik
  •  Kenntnisse und Erfahrungen in der Messtechnik


Die Prüfungsleistung erfolgt über die Anbindung an eine deutsche Fachhochschule/Universität und richtet sich nach dem jeweiligen Landeshochschulgesetz.

Masterarbeit zum Thema "Parasitäre Effekte in Nano-Aktoren"

Kennziffer: IPMS-2015-73
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zur dieser Position beantwortet gerne:
Prof. Dr. Schenk:  Tel. 0351 8823-154
Dr. Schimmanz:  Tel.: 0355-692483 (Cottbus)
 
Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme
Dresden

http://www.ipms.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 01.12.2015
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote