Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme

Das Fraunhofer IVI ist ein Vorreiter in der Einführungskonzeption und Technologieentwicklung von elektrischen Nutzfahrzeugen, insbesondere hybrider und vollelektrischer Stadtbusse. Um den aufkommenden Markt elektrischer Verteil- und Lieferfahrzeuge – vom elektrischen Kleinwagen bis zum eLkw – in einer ähnlichen Art und Weise zu begleiten und aufzubauen, sind branchenspezifischen Anforderungen wie kompatible Finanzierungs- und Versicherungskonzepte nötig.

Das Fraunhofer IVI sucht daher nach engagierter, interessierter und visionärer Unterstützung im Bereich der Verfahrensuntersuchung der E-Nutzfahrzeug-Restwertermittlung zur Einbindung der Finanzierungs-, Leasings- und Versicherungsbranche in den aufkommenden Markt.

Sie recherchieren etablierte Verfahren zur Restwertbestimmung, suchen in der Historie nach Vorbildern bei der Bewertung disruptiver Technologieneuerungen, stehen im Austausch mit interessierten Branchenkunden und leiten Handlungsempfehlungen zur Ermittlung von Preisprognosen und zur Verkaufsbewertung ab.

PRAKTIKUM, STUDIEN- ODER ABSCHLUSSARBEIT "Verfahrensuntersuchung zur Restwertermittlung elektrischer Nutzfahrzeuge"

Kennziffer: IVI-2017-08
Ihre Aufgaben:

– anwendungsnahe Mitarbeit an Zukunftsthemen in einer modernen Forschungsinfrastruktur
– ein offenes und kollegiales Arbeitsumfeld
– flexible Arbeitsgestaltung am eigenen Arbeitsplatz


Ihre Voraussetzungen:

– Studium oder duales Studium im Bereich der Wirtschaftswissenschaften (BWL, Banking/Finance, VWL), des Wirtschaftsingenieurwesens oder artverwandt
– nachweisbare Kenntnisse im Finanzierungswesen, bei Leasing-/Mietmodellen und/oder im Versicherungsgeschäft
– Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit in einem Hochtechnologieumfeld und eine Affinität zu Themen des elektrischen Verkehrs und der Elektromobilität
– Begeisterungsfähigkeit, Ausdauer und ein hohes Engagement



Allgemein:
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an
Dipl.-Ing. Claudius Jehle
claudius.jehle@ivi.fraunhofer.de
Telefon: 0351 / 4640-698
Fraunhofer-Institut für
Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
Zeunerstraße 38
01069 Dresden
www.ivi.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme
Dresden

http://www.ivi.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 02.03.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote