Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Hochschule Darmstadt
Hochschule Darmstadt
Im Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik der Hochschule Darmstadt ist ab dem Sommersemester 2017 (01.04.2017) die folgende Stelle zu besetzen:

           Professur
Fachgebiet: Digitale elektronische Systeme

Bes.Gr.: W2 HBesG (Beamtenverhältnis)
Kennziffer: EIT 34/16-P
Der Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik sucht für seine Bachelor- und Masterstudiengänge Bewerberinnen und Bewerber, die aufgrund ihrer bisherigen Tätigkeiten umfassende theoretische und praktische Erfahrungen in den Bereichen Embedded Systems sowie Model Based Design (HIL/ SIL) nachweisen können.
Die Bereitschaft zur Übernahme von Lehrveranstaltungen aus dem Grundlagenbereich und englischsprachigen Vorlesungen des Fachbereichs sowie gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt.
Weitere Voraussetzungen sind der Nachweis der fachlichen Eignung, welcher unter anderem durch kurze Beschreibungen ausgewählter Projekte aus den zuvor genannten Arbeitsbereichen erfolgen soll. Ebenso wie Erfahrungen in der Akquisition, Bearbeitung und Management von Forschungs- und/oder ingenieurwissenschaftlichen Projekten und Genderkompetenz.
Von Vorteil sind:
  • vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Softwareentwicklung und Softwareengineering.
  • wiss. Veröffentlichungen in den o.g. Bereichen
  • internationale wissenschaftlichen Kontakte
  • Kontakte zur Industrie
Die/der zu Berufende übernimmt Lehrveranstaltungen in den Bachelor- und Masterstudiengängen des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik im Präsenzbereich als auch in der Fernlehre.
Neben der praxisorientierten Lehrtätigkeit gehören zu den Aufgaben eines Professors die angewandte Forschung im angegebenen Lehrgebiet und die damit verbundene Einwerbung von Drittmitteln sowie der Einsatz in den Bereichen der Selbstverwaltung. Es wird erwartet, dass sich die/der zu Berufende aktiv an der Außendarstellung des Fachbereichs, der internationalen Ausrichtung und der inhaltlichen und konzeptionellen Weiterentwicklung der Studiengänge des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik beteiligt.
Weitere Einzelheiten zur ausgeschriebenen Professur werden auf Anfrage gerne vom Dekan des Fachbereichs Prof. Dr. Ing. Betz (thomas.betz@h-da.de) bzw. vom Vorsitzenden der Berufungs­kommission Prof. Dr.-Ing. Gerhard Rücklé (gerhard.rueckle@h-da.de) mitgeteilt.
Für Rückfragen zu den Einstellungsmodalitäten wenden Sie sich bitte an Andreas Petrocchi (Personalabteilung, 06151/16-8051, andreas.petrocchi@h-da.de).
An der Hochschule Darmstadt besteht ein Frauenförderplan. Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des Frauenförderplans zu beseitigen, ist die Hochschule Darmstadt an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.
Bewerbungen mit vollständigem Nachweis der Einstellungsvoraussetzungen, der Befähigung zu selbstständiger wissenschaftlicher Arbeit, der pädagogischen Eignung und der besonderen Leistungen in der Praxis werden zusammen mit einem Verzeichnis fachlich relevanter Veröffent­lichungen und der selbstständig gehaltenen Lehrveranstaltungen unter der Angabe der oben genannten Kennziffer bis zum 30.09.2016 erbeten an:
Hochschule Darmstadt, Personalabteilung, Haardtring 100, 64295 Darmstadt
oder per E-Mail an berufungen@h-da.de

Bewerbungsschluss: 30.09.2016
Bewerbungsschluss: 30.09.2016 Erschienen auf academics.de am 20.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote