Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
An der Hochschule für Musik und Theater München ist zum 1. Oktober 2017 folgende Stelle zu besetzen:

Lehrprofessur (50%) W2 für Jazzkomposition und
Hauptfachinstrument

Gesucht wird eine hervorragende künstlerische Persönlichkeit mit Hochschulabschluss. Neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen erwarten wir hervorragende solistische bzw. kammermusikalische Erfahrungen in internationalem Rahmen, veröffentlichte Kompositionen für verschiedene Ensembles (Orchester, BigBand) sowie den Nachweis erfolgreicher pädagogischer Tätigkeit an einer Musikhochschule. Die Wohnsitznahme in München sowie die Bereitschaft zur Mitarbeit im Rahmen der Selbstverwaltung der Hochschule werden vorausgesetzt.

Die oder der Berufene wird als Professorin oder Professor in einem privatrechtlichen Dienstverhältnis eingestellt. Die Tätigkeit ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Kunst und Lehre an und bittet deshalb Künstlerinnen nachdrücklich, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Es ist vorgesehen, dass die Probelehrveranstaltungen in der KW 47/2016 stattfinden. Die Hochschule übernimmt keine Reisekosten im Rahmen des Vorstellungsverfahrens.

Bewerbungen mit Bewerbungsbogen für Professorinnen und Professoren, tabellarischem Lebenslauf, Darstellung des künstlerischen Werdegangs, Überblick über die bisherigen künstlerischen Leistungen, Verzeichnis der Lehrtätigkeit, Kopien der Zeugnisse - bitte keine Tonträger, DVDs o. ä. - werden bis zum 4. Oktober 2016 per Post an den Präsidenten der Hochschule für Musik und Theater München, Arcisstr. 12, 80333 München, erbeten. Den Bewerbungsbogen finden Sie auf unserer Homepage unter www.musikhochschule-muenchen.mhn.de/bewerbung. Dieser Bogen ist außerdem vollständig ausgefüllt innerhalb der Bewerbungsfrist per EMail an: praesident@hmtm.de zu übersenden. Ferner wird darum gebeten, für gegebenenfalls vom Berufungsausschuss einzuholende auswärtige Gutachten mindestens drei Personen zu benennen.

Die Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ihnen ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Andernfalls werden sie nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzes vernichtet.

Bewerbungsschluss: 04.10.2016
Bewerbungsschluss: 04.10.2016 Erschienen in DIE ZEIT vom 01.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote