Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten
Logo
An der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ist zum nächstmöglichen Zeit­punkt eine

Universitätsprofessur (W 2)

für Organizational Behavior

zu besetzen.
Die Stelleninhaberin oder der Stelleninhaber soll das Fachgebiet „Organi­za­tio­nal Behavior“ in Forschung und Lehre vertreten. Gesucht wird eine Per­sön­lich­keit, die Fragen im Bereich Personal und Organisation aus einer verhaltens­wis­sen­schaftlichen, interdisziplinären Perspektive – insbesondere Ökonomik und Soziologie/ Psychologie – untersucht. Die Themen, die in Forschung und Lehre besetzt werden sollen, sind primär in den Bereichen Personal­manage­ment und Organisationsgestaltung angesiedelt, hierzu gehört die Analyse von personen- und organisationsbezogenen Daten in Unternehmen mit dem Ziel, vergangene Entscheidungen und Maßnahmen zu evaluieren und so zukünftige Entscheidungen zu optimieren.
Erwartet werden Erfolge in der Publikation von Aufsätzen in hochrangigen natio­na­len wie internationalen Fachzeitschriften, eine quantitativ-empirische Ausrichtung, die Fähigkeit und Bereitschaft, sich an der Methodenausbildung (quantitative Managementforschung) in den Studiengängen der Fakultät zu beteiligen sowie die Mitwirkung in der universitären Selbstverwaltung.
Die Professur soll zur Profilbildung der Universität beitragen, die sich am Leitbild der Universität der Informationsgesellschaft orientiert. Erforderlich ist ein teilweise englischsprachiges Lehrangebot, das die internationale Aus­rich­tung der Universität Paderborn unterstützt. Die Bereitschaft zur fächer­über­grei­fenden Zusammenarbeit sowie zum Engagement im Bereich der Weiterbildung wird vorausgesetzt.
Die Stelleninhaberin bzw. der Stelleninhaber hat sich in angemessenem Um­fang an den Lehraufgaben auf allen Ebenen der universitären Ausbildung in den wirtschaftswissenschaftlichen und weiteren interdisziplinär ausgerichteten Studiengängen zu beteiligen, insbesondere am Studienschwerpunkt „Manage­ment“. Dazu gehören auch Lehrveranstaltungen im Doktor­an­den­programm.
Einstellungsvoraussetzungen: § 36 Abs. 1 Ziff. 1 bis 4 HG NW (abge­schlos­sen­es Hochschulstudium, pädagogische Eignung, Promotion und zusätzliche wissenschaftliche Leistungen).
Die Universität Paderborn strebt eine Erhöhung des Anteils an Frauen als Hochschul­lehr­erinnen an und fordert daher qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden gem. LGG bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Ebenso ist die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des Sozial­gesetz­buches Neuntes Buch (SGB IX) erwünscht.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 18.05.2017 unter Angabe der Kennziffer 2951 erbeten an die:
Dekanin der
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Universität Paderborn
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
 

Bewerbungsschluss: 18.05.2017
Bewerbungsschluss: 18.05.2017 Erschienen in DIE ZEIT vom 20.04.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics