Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
An der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen ist im Fachbereich Elektrotechnik und angewandte Naturwissenschaften für die Lehreinheit Elektrotechnik zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Professur für folgendes Lehrgebiet zu besetzen:

Mathematik und Informatik (W2)


Lehrgebiete sind Mathematik insbesondere in der Grundlagenausbildung sowie im Masterbereich und Informatik. Erwartet wird Erfahrung im Bereich der Anwendung mathematischer Methoden in der Elektrotechnik sowie in der Informatik.

Der Fachbereich strebt eine Ausweitung der kooperativen Ingenieurausbildung mit regional ansässigen Unternehmen an und sucht daher eine Bewerberin/einen Bewerber, die/der die Studierenden auf die betriebliche Praxis optimal vorbereiten kann. Eine Mitarbeit in der Weiterentwicklung des Netzwerks der kooperativen Ingenieurausbildung ist ausdrücklich erwünscht.

Gesucht wird eine teamfähige Persönlichkeit, die neben der Lehre gleichermaßen Aufgaben in angewandter Forschung und dem Technologietransfer übernimmt. Wir erwarten ein einschlägiges Hochschulstudium, vorzugsweise in der Elektrotechnik, Physik, Mathematik oder Informatik, eine qualifizierte Promotion sowie Erfahrungen in der Lehre und berufspraktische Erfahrungen in der Elektrotechnik. Englischkenntnisse und die Bereitschaft zur Durchführung von Lehrveranstaltungen in englischer Sprache sind erwünscht. Die Bereitschaft zur Übernahme von Lehraufgaben im Grundlagenbereich, im Wahlpflichtbereich und in Masterstudiengängen wird vorausgesetzt.

Bewerbungen von Interessierten, die die Einstellungsvoraussetzungen des Hochschulgesetzes NRW erfüllen, werden mit den üblichen Unterlagen erbeten bis zum 05.10.2016 an den Prodekan der Abteilung Elektrotechnik des Fachbereichs Elektrotechnik und angewandte Naturwissenschaften der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen, Neidenburger Straße 43, 45877 Gelsenkirchen.

Die Westfälische Hochschule strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Lehre und Forschung an und fordert entsprechend qualifizierte Frauen auf, sich zu bewerben.
Die Bewerbung Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 SGB IX ist erwünscht.

University of Applied Sciences
Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen

Bewerbungsschluss: 05.10.2016
Bewerbungsschluss: 05.10.2016 Erschienen in DIE ZEIT vom 01.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote