Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
Die Hochschule Koblenz mit ihren Standorten in Koblenz, Remagen und Höhr-Grenzhausen bietet Lehre und angewandte Forschung mit einem umfangreichen Präsenz- und Fernstudienangebot in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Sozialwesen und Freie Kunst. Derzeit studieren an der Hochschule Koblenz ca. 9.100 Studierende, die betreut werden von 170 Professorinnen und Professoren und über 400 Beschäftigten.

Im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften ist am Standort Koblenz (RheinMoselCampus) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen:

Professur "Volkswirtschaftslehre/Quantitative Methoden"

(Bes.Gr. W2, befristet bis zu fünf Jahre)

Bis zur endgültigen Besetzung besteht die Möglichkeit, die Professur im Rahmen einer Vertretungsprofessur in einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis eigener Art wahrzunehmen.

Die Bewerberin oder der Bewerber soll über eine qualifizierte Berufserfahrung in Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkten für die Anwendung quantitativer Methoden verfügen.

Die Fähigkeit und Bereitschaft zur Durchführung von Grundlagenvorlesungen in Volkswirtschaftslehre (Mikro-, Makroökonomie einschließlich Wirtschaftspolitik und Außenwirtschaft) und quantitativen Methoden (Mathematik und Statistik) werden erwartet.

Die Mitarbeit bei der Betreuung der Studiengänge sowie in den Gremien des Fachbereichs ist selbstverständlich.

Erforderlich ist die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit und zur Übernahme von fachbereichsübergreifenden Lehrveranstaltungen (Ingenieurwesen und Sozialwissenschaften).

Das Land Rheinland-Pfalz und die Hochschule Koblenz vertreten ein Betreuungskonzept, bei dem eine hohe Präsenz der Lehrenden am Hochschulstandort erwartet wird. Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren ergeben sich aus § 49 Hochschulgesetz (HochSchG). Ein verliehener Professorentitel kann nach den Bestimmungen des Hochschulgesetzes auch nach Beendigung des Dienstverhältnisses fortgeführt werden.

Die Hochschule Koblenz gilt als vorbildliche Wissenschaftseinrichtung, die in ihrer Organisation für Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie eintritt. Bewerbungen von qualifizierten Wissenschaftlerinnen sind ausdrücklich erwünscht. Ebenso die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen.

Senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen sowie eine Publikationsliste postalisch und elektronisch (reinemann@hs-koblenz.de) an den Dekan des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften, Herrn Professor Dr. Holger Reinemann, Hochschule Koblenz, Konrad-Zuse-Straße 1, 56075 Koblenz. Der Dekan steht auch für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung. Die Bewerbungsfrist endet am Freitag, 22.09.2017.

Die Hochschule Koblenz verfügt über eine hochschulnahe Kindertagesstätte. Darüber hinaus bieten wir Ferienfreizeitangebote für Kinder von Hochschulangehörigen.

Bewerbungsschluss: 22.09.2017
Bewerbungsschluss: 22.09.2017 Erschienen in DIE ZEIT vom 24.08.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics