Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) verbindet seine drei Kernaufgaben Forschung, Lehre und Inno­va­tion zu einer Mission. Mit rund 9.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie über 25.000 Studierenden ist das KIT eine der großen natur- und ingenieurwissenschaftlichen Forschungs- und Lehreinrichtungen Europas.

In der KIT-Fakultät für Architektur − zugeordnet dem Bereich IV für Natürliche und gebaute Umwelt − ist zum Sommersemester 2017 eine

W3-Professur für Bauplanung und Entwerfen


am Institut Entwerfen, Kunst und Theorie (EKUT) zu besetzen.

Gesucht werden Architektinnen und Architekten, die sich aus ihrer bisherigen Berufspraxis und For­schungs­tätig­keit heraus durch ein herausragendes Werk und eine große fachliche Kompetenz im architektonischen Entwurf auszeichnen und diese in die Lehre und Forschung an der KIT-Fakultät für Architektur einbringen.

Zu den Aufgaben der Professur gehören die Ausbildung von Studierenden im Bachelor- und Masterstudium Ar­chi­tektur sowie Forschung mit besonderem Fokus auf architektonische und entwurfsmethodische Frage­stel­lun­gen im Zusammenhang mit der Entwicklung von zukunftsweisenden Gebäudekonzepten. Die Inhaberin oder der Inhaber der Professur vertritt das Fach Bauplanung in voller Breite. Es wird eine aktive Rolle in der Selbst­ver­waltung der KIT-Fakultät, des Bereichs sowie den KIT-Zentren erwartet.

Das KIT strebt die Erhöhung des Anteils an Professorinnen an und begrüßt deshalb die Bewerbung von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen gemäß § 47 LHG.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, wissenschaftlicher Werdegang, Verzeichnis der eigenen Bauten und Projekte und der eigenen Forschungsprojekte, Liste der wissenschaftlichen Veröffentlichungen, Dar­stellung des persönlichen Verständnisses von Forschung und Lehre mit einem didaktischen Konzept zur Ver­mitt­lung der Lehrinhalte im Fach Bauplanung) sind bitte als integriertes PDF-Dokument mit max. 30 Seiten und max. 10MB, bis zum 30. September 2016 an den Dekan der KIT-Fakultät für Architektur, Englerstraße 7, 76131 Karlsruhe, E-Mail: dekanat@arch.kit.edu, zu richten.

Ein Informationsblatt zum Anforderungsprofil der Professur hinsichtlich Lehre und Forschung sowie zum Versand der Dateien kann beim Dekanat der KIT-Fakultät angefordert werden.

KIT − Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft

Bewerbungsschluss: 30.09.2016
Bewerbungsschluss: 30.09.2016 Erschienen in DIE ZEIT vom 16.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote