Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Universität Stuttgart
Logo

Professur (W3) „Materialdesign“

INSTITUT FÜR MATERIALWISSENSCHAFT | ZUM FRÜHESTMÖGLICHEN ZEITPUNKT

Bewerber/-innen für diese Professur müssen in der Lage sein, die Grund­lagen der Materialwissenschaft sowie die Theorie und die Simulation der Materialien in der Lehre sowohl für die Bachelor- und Master-Studiengänge Materialwissenschaft als auch für andere natur- und ingenieurwissenschaftliche Studiengänge der Universität Stuttgart in voller Breite zu vertreten.

Die Forschungsaktivitäten sollen die Materialforschung an der Uni­versität Stuttgart sowie an den benachbarten außeruniversitären For­schungseinrichtungen sinnvoll ergänzen und den Forschungs­schwerpunkt „Materials and Functional Molecules“ der Fakultät Chemie sowie den Universitätsschwerpunkt „Neue Materialien“ maßgeblich stärken. Mögliche Arbeitsgebiete liegen im Bereich der Simulation und Modellierung neuer, auch komplexer nanostrukturierter, adaptiver oder hybrider Materialien, des auf ab-initio-Methoden gestützten Material-Engineerings in engem Kontakt zum Experiment oder der Multiskalen­modellierung und Vorhersage von thermodynamischen, mecha­nischen, elektronischen, chemischen und optischen Eigenschaften und ihrer Überprüfung im Hinblick auf die technische Anwendung von Materialien.

Bewerber/-innen sollen wissenschaftlich international ausgewiesen sein und erfolgreich Drittmittel eingeworben haben.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Zeugniskopien, einer Darstellung des wissenschaftlichen Werdegangs und der Lehrtätigkeiten, einer voll­ständigen, strukturierten Publikationsliste mit Anlage von bis zu drei Sonderdrucken, einer Auflistung der eingeworbenen Drittmittel, Kurzbeschreibung der laufenden Vorhaben und einem wissen­schaft­lichen Konzept sind bis zum 15.10.2017 als ein PDF-Dokument elektronisch an dekanat@f03.uni-stuttgart.de einzusenden an die Vorsitzende der Berufungskommission, Frau Prof. Dr. Cosima Stubenrauch, Dekanin der Fakultät Chemie, Universität Stuttgart.

Die Universität Stuttgart verfügt über ein Dual Career Programm zur Unterstützung der Partnerinnen und Partner berufener Personen. Nähere Informationen unter:
https://www.uni-stuttgart.de/universitaet/arbeitgeber/dualcareer/
Logo

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen im wissenschaftlichen Bereich erhöhen und ist deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Bewerbungsschluss: 15.10.2017
Bewerbungsschluss: 15.10.2017 Erschienen in DIE ZEIT vom 31.08.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote