Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
An der Juristenfakultät ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Professur zu besetzen:

W3-Professur "Öffentliches Recht, insbesondere Asyl-, Aufenthalts- und Migrationsrecht"

Der/Die Stelleninhaber/-in hat die Fächer Öffentliches Recht, Asyl-, Aufenthalts- und Migrationsrecht in Forschung und Lehre zu vertreten sowie sich in der öffentlich- rechtlichen Schwerpunktbereichsausbildung der Fakultät zu engagieren. Zum Aufgabenbereich gehört ferner die maßgebliche Mitwirkung im Examensvorbereitungsprogramm "Leipziger Examensoffensive (LEO)".
Zudem wird erwartet, dass der/die Stelleninhaber/-in zur wissenschaftlichen Vernetzung innerhalb der Universität und zur Einwerbung von DFG-Mitteln bereit ist. Eine Beteiligung an den Forschungsprofilbereichen "Riskante Ordnungen" oder "Globale Verflechtungen und Vergleiche" sowie eine wissenschaftliche Kooperation mit dem Bundesverwaltungsgericht und der Refugee Law Clinic Leipzig e.V. sind erwünscht. Rechte und Pflichten der/des Stelleninhaberin/Stelleninhabers ergeben sich aus dem Sächsischen Hochschulfreiheitsgesetz (SächsHSFG) und der Sächsischen Dienstaufgabenverordnung (DAVOHS). Die Bewerber/-innen müssen die Berufungsvoraussetzungen gemäß § 58 SächsHSFG erfüllen.
Die Universität Leipzig legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen richten Sie mit den üblichen Unterlagen (unter Beifügung einer Liste der wissenschaftlichen Arbeiten und der akademischen Lehrtätigkeit einschließlich vorhandener Nachweise zu Evaluationen sowie einer beglaubigten Kopie der Urkunde über den höchsten erworbenen akademischen Grad und des Nachweises der Qualifikation für das Berufungsgebiet) in gedruckter und elektronischer Form (eine einzige pdf-Datei) bitte bis 1. September 2017 an:
Universität Leipzig, Dekan der Juristenfakultät, Herrn Prof. Dr. Tim Drygala, Burgstraße 27, 04109 Leipzig, E-Mail: simue@uni-leipzig.de
Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Bewerbungsschluss: 01.09.2017
Bewerbungsschluss: 01.09.2017 Erschienen in DIE ZEIT vom 20.07.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote