Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 


Im Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften ist baldmöglichst folgende Stelle zu besetzen:

W 3 - Professur „Tierzucht“


Kennziffer 28850

Die Professur soll in Forschung und Lehre in den deutsch- und englischsprachigen Studiengängen die Tierzucht in ihrer vollen Breite im Sinne nachhaltiger Tierhaltungssysteme vertreten und zur Festigung des Profils „Ö­ko­lo­gi­sche Landwirtschaft im nationalen und internationalen Kontext“ beitragen. Neben den Grundlagen der Tier­züch­tung sowie der speziellen Tierzucht für die verschiedenen Nutztierarten sollen
  • die Interaktionen zwischen tierzüchterischen und managementrelevanten Maßnahmen im Hinblick auf Tier­ge­sund­heit und Nutzungsdauer,
  • die Qualität tierischer Produkte,
  • standortspezifische Anforderungen an die Zucht sowie
  • die Analyse der genetischen Variabilität und die Förderung der genetischen Vielfalt
wesentliche Inhalte bilden.

Es werden erwartet:
  • Ein populationsgenetischer Forschungsansatz, auch unter Einbeziehung genomischer Verfahren,
  • profunde Erfahrungen mit Verfahren der Biostatistik,
  • Beiträge zu oder Interesse an Forschungsfragen aus dem Kontext der Ökologischen Landwirtschaft,
  • exzellente, durch Publikationen belegte wissenschaftliche Leistungen im aktuellen Forschungsgebiet und ins­be­son­dere zu den angesprochenen Themenbereichen,
  • Erfahrungen bei der erfolgreichen Einwerbung von Drittmitteln,
  • didaktische Kompetenz und Bereitschaft zur Anwendung neuer Lehr- und Lernformen,
  • Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit und Mitwirkung in der Selbstverwaltung,
  • die Fähigkeit zur Lehre in deutscher und englischer Sprache.
Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen und die Leistungsanforderungen gemäß §§ 61, 62 des Hessischen Hoch­schulgesetzes.

Für weitere Rückfragen steht Ihnen Frau Prof. Dr. Ute Knierim (Tel.: 0561 804-1647, E-Mail: uknierim@uni-kas­sel.de) zur Verfügung.

Bewerbungsfrist: 20.10.2016

Die Universität Kassel ist in hohem Maße an der beruflichen Zufriedenheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter interessiert. Sie fördert daher mit ihrem Dual Career Service und ihrem Family Welcome Service die Ver­ein­bar­keit von Partnerschaft und Familie mit der beruflichen Entwicklung. Es gehört zu den strategischen Zielen der U­ni­ver­sität Kassel, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu steigern. Bewerbungen von Frauen sind deshalb besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber/-innen erhalten bei gleicher Eignung und Be­fä­hi­gung den Vorzug. Bewerbungen sind unter Angabe der Kennziffer gern auch in elektronischer Form an den Präsidenten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen@uni-kassel.de, zu richten.

Bewerbungsschluss: 20.10.2016
Bewerbungsschluss: 20.10.2016 Erschienen in DIE ZEIT vom 08.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote