Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung
Ausschreibung für folgende Fachrichtungen
  • Maschinenbau
  • Technologiemanagement
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Automatisierungstechnik

Prozesstechnologie: Untersuchung und Analyse von innovativen Schneidstoffen für den Einsatz bei Zerspanwerkzeugen - Studien-/Abschlussarbeit

Kennziffer: IPA-2016-222
Ihre Aufgaben:

Die Abteilung Leichtbautechnologien am Fraunhofer IPA befasst sich mit der Forschung und Weiterentwicklung von Zerspanungs-, Werkzeug- und Maschinentechnologischen Themenfeldern der Fräs-, Bohr- und Sägeprozesse.

Motiv
Bei Zerspanwerkzeugen werden Schneidstoffe aus Hartmetall aktuell auf Grund der hohen Härte und Verschleißfestigkeit am häufigsten eingesetzt. Auf Dauer wird jedoch die begrenzte Verfügbarkeit des Wolframgrundmaterials, welches für Hartmetalle benötigt wird, als problematisch gesehen. Die Europäische Union stuft Wolfram als "kritischen Rohstoff" ein. Ziel eines Vorhabens ist es daher die Herstellung und Anwendung keramischer Schneidwerkzeuge zu optimieren und damit eine wirtschaftliche Alternative zu Hartmetallen für Massenmärkte zu ermöglichen.

Thema
Im Zuge der ausgeschriebenen Arbeit soll daher die Leistungsfähigkeit der aktuell verfügbaren keramischen Schneidstoffe im unterbrochenen Schnitt untersucht werden sowie die Eignung zur Herstellung einer Fügeverbindung. Ziel ist die Qualifizierung von Keramiken für den Aufbau von Demonstratorwerkzeugen.

Die Schwerpunkte dieser Arbeit zusammengefasst:
  • Einarbeitung in die Thematik der Zerspanung/ Werkzeugtechnologie
  • Umfassende Literaturrecherche zum Themenfeld
  • Planung und Durchführung von Versuchen
  • Bewertung der Fügetechnik
  • Aufbereiten und Auswerten der Ergebnisse
  • Dokumentation



Der Arbeitsort befindet sich in Stuttgart-Stadtmitte.


Ihre Voraussetzungen:
  • Fertigungstechnische und werkstoffliche Grundkenntnisse als Teil des Studiums
  • Kenntnisse in der mechanischen Bearbeitung wünschenswert, evtl. praktische Erfahrung oder mechanische Ausbildung
  • Motivation, selbständiges Arbeiten und wissenschaftliche Vorgehensweise
  • Zuverlässigkeit, Eigeninitiative, Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit Office Anwendungen




Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Frau Nina Warth
Tel.: 0711 970 1130

Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Portal!
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung
Stuttgart

http://www.ipa.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 26.07.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics