Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

Fachhochschule Westküste
Logo
Die Fachhochschule Westküste (FHW) in Heide/Holstein ist eine junge, innovative staatliche Hochschule mit den Studiengängen Betriebswirtschaft, International Tourism Management, Immo­bilienwirtschaft, Tourismusmanagement, Triales Modell Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht, Wirt­schafts­psychologie, Elektrotechnik und Informationstechnik, Management und Technik, Green Ener­gy sowie Umweltgerechte Gebäudesystemtechnik. Möglichst zum 01.11.2017 suchen wir eine/-n

Referentin/Referenten „Digitalisierung“ (1,0-Stelle)

für die Fachhochschule Westküste. Die Stelle ist zunächst für eine Dauer von 3 Jahren dem FB Wirtschaft zugeordnet, anschließend den Zentralen Diensten. Die Stelle im Umfang von 100 % ist zunächst bis zum 28.02.2023 befristet zu besetzen.
Das bieten wir:
  • Begleiten Sie eine wachsende Hochschule in ihrer Weiterentwicklung
  • Gestalten Sie den digitalen Wandel an der Hochschule
  • Bearbeiten Sie abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben in einem engagierten Team
  • Erleben Sie eine Kultur des kollegialen Umgangs und der Hilfsbereitschaft
  • Arbeiten Sie weitgehend selbstständig und bringen Sie eigene Ideen ein
  • Wir bieten einen interessanten Arbeitsplatz mit einer Vergütung nach tariflichen und persönlichen Voraussetzungen (bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L)
Das sind Ihre Aufgaben:
  • Übernahme von Konzeptions- und Leitungsaufgaben hinsichtlich der Gestaltung des digitalen Wandels an der Hochschule
  • Konzeption eines hochschulweiten Digitalisierungskonzeptes inkl. Erstellung einer Maßnahmen- und Umsetzungsplanung
  • Sicherstellung der Einbettung der konzeptionellen Arbeiten und Maßnahmen in weitere Konzepte der Hochschule
  • Entwicklung von konkreten Einsatzmöglichkeiten für die Lehre in allen Fachbereichen
  • Analyse und Aufgreifen relevanter Entwicklungen aus Wissenschaft und Praxis zur Gestaltung des digitalen Wandels an der Hochschule
  • Übernahme der Verantwortlichkeit für den moodle-Auftritt für die Hochschule
  • Übernahme der Leitung der Arbeitsgruppe Digitalisierung sowie Mitarbeit in der Steuerungsgruppe Digitalisierung
  • Beratung von Hochschulleitung, Systemadministration, Dekanaten und Gremien
  • Angebot hausinterner Schulungen
  • Entwicklung eines Evaluationsinstrumentes
Das bringen Sie mit:
  • ein abgeschlossenes Studium in einem für die Aufgabenerledigung geeigneten Studiengang bzw. Studienschwerpunkt
  • Erfahrungen in der Gestaltung von E-Learning-Szenarien und Blended-Learning-Konzepten
  • Erfahrungen im Projektmanagement und in Lehrmethoden im Hochschulbereich, idealerweise eigene Lehrerfahrung
  • hohe Kompetenz bezüglich der Technologien im E-Learning-Umfeld, insbesondere moodle
  • ein ausgeprägtes konzeptionelles und analytisches Denkvermögen
  • hohe kommunikative Kompetenz und Konfliktfähigkeit
  • ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Teamfähigkeit und Eigeninitiative
  • eine schnelle Auffassungsgabe, Zuverlässigkeit sowie eine hohe Arbeitssorgfalt
  • Interesse an einer Schnittstellentätigkeit zu anderen organisatorischen Einrichtungen innerhalb der Hochschule
  • sehr gute PC-Anwenderkenntnisse
  • gute Englischkenntnisse
Für Rückfragen steht Ihnen Herr Christian Eilzer unter der Telefonnummer 0481/8555-539 oder unter eilzer@fh-westkueste.de zur Verfügung. Weitere Informationen über unsere Hochschule finden Sie unter http://www.fh-westkueste.de.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe Ihrer Telefonnummer und gegebenenfalls Email-Adresse bis zum 06.10.2017 an:
Logo Personalverwaltung der
Fachhochschule Westküste
Fritz-Thiedemann-Ring 20
25746 Heide
Wir setzen uns für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Daher werden Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Weiterhin ist die FH bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten zu erreichen. Frauen werden daher bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrations­hintergrund bei uns bewerben. Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir aus­drücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Bewerbungsschluss: 06.10.2017
Bewerbungsschluss: 06.10.2017 Erschienen auf academics.de am 15.09.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote