Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Goethe-Institut e.V.
Logo

SUCHEN SIE EINE HERAUSFORDERUNG IN DER INTERNATIONALEN KULTURELLEN ZUSAMMENARBEIT?

Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Darüber hinaus vermitteln wir ein umfassendes Deutschlandbild durch Informationen über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben. Unser internationales Tätigkeitsfeld erfordert große Offenheit für andere Kulturen und eine hohe interkulturelle Kompetenz.
Das Goethe-Institut e. V. sucht für die Zentrale in München für den Stabsbereich 03 - Kommunikation für die Zeit vom 01.02.2018 (oder später) bis zum 31.03.2021 in Vollzeit (39 Stunden/Woche) eine/-n engagierte/-n

Referent/-in für Print- und Onlinemedien

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:
  • Redaktionsleitung aller Printprodukte und digitalen Medien des Stabsbereichs Kommunikation (Themenplanung, Schreiben und Redaktion von Manuskripten, Bildredaktion, Koordination aller Redaktionsabläufe, Qualitätskontrolle der Produktionsprozesse)
  • Mitarbeit an der Entwicklung eines Publikationskonzepts für die Kommunikation in Deutschland
  • Evaluation, Qualitätskontrolle sowie konzeptionelle Weiterentwicklung der Publikationen des Fachbereichs Kommunikation
  • Beratung der Fachabteilungen in der Zentrale des Goethe-Instituts sowie der Goethe-Institute im Ausland bei der Erstellung von Publikationen
  • Mitwirkung bei Fortbildungsseminaren
  • Betreuung und Anleitung von Fachvolontärinnen und -volontäre
Ihr Profil:
  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium oder journalistisches Fachstudium
  • Sehr gute Kenntnisse der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik
  • Mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen Redaktion und crossmediale Kommunikation
  • sicherer und lebendiger Schreibstil
  • Fundierte Fachkenntnisse der Produktionsabläufe von Print- und Onlinemedien
  • Hohe Konzeptions- und Organisationsstärke
  • Sehr gute IT-Kenntnisse
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Hohe Flexibilität und Belastbarkeit
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch und einer weiteren Fremdsprache
Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD), Entgeltgruppe 13.
Die persönliche Vergütung kann von der Eingruppierung der Stelle nach unten abweichen, wenn die geforderten einschlägigen Voraussetzungen nicht in vollem Umfang vorliegen.
Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Für Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Kraatz Magri, Leiter des Stabsbereichs Kommunikation
in der Zentrale des Goethe-Instituts e.V. in München, Tel.: +49-(0)89-15921 -414, zur Verfügung.
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (ausführliches
Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) ausschließlich über das Bewerbungsportal
bis spätestens zum 30.11.2017 ein. Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet: Z030602 Logo

Erschienen auf ZEIT ONLINE am 13.11.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote