Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

Charité - Universitätsmedizin Berlin
Logo
Die Charité - Universitätsmedizin Berlin ist eine Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in der Forschung, Krankenversorgung und Pflege. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.
Für das Koordinierungszentrum für Klinische Studien der Charité – KKS Charité, am Campus Virchow-Klinikum suchen wir ab sofort einen

Regulatory Affairs Manager (m/w)
(Kennziffer So.69.16)

Als Dienstleistungseinrichtung der Medizinischen Fakultät der Charité für die klinische Forschung unterstützt das KKS Charité Investigator Initiated Trials (IIT) und industriegeförderte Studien, in denen Arzneimittel, Medizinprodukte sowie diagnostische oder therapeutische Verfahren untersucht werden. Das KKS Charité betreut nationale/internationale AMG-Studien der Phasen I-IV, MPG-Studien sowie Studien nach Berufsrecht im gesamten Spektrum der medizinischen Indikationen.
Logo Ihr Aufgabengebiet:
  • Durchführung von Genehmigungsverfahren nationaler und internationaler Studien
  • Bewertung von wissenschaftlichen Antragsunterlagen
  • Vorbereitung der Antragsdossiers, Einhalten von Fristen
  • Kommunikation mit Studienteams, Behörden, Ethik-Kommissionen, etc.
  • Sicherstellen der Einhaltung regulatorischer Rahmenbedingungen
  • Beratung der Antragsteller
  • Mitarbeit bei der Erstellung/ Änderung von SOPs
  • Enge Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungen des KKS
  • Referententätigkeit (KKS Schulungsprogramm)
Logo Ihr Profil:
  • Vorzugsweise naturwissenschaftliches Studium oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Ein bis zwei Jahre Berufserfahrung im Bereich Regulatory Affairs (vorzugsweise AMG und MPG)
  • Tätigkeit im Bereich Studienkoordination
  • Eigenverantwortung, Teamfähigkeit, gute organisatorische Fähigkeiten
  • Gute Kommunikationsfähigkeit, hohe Leistungsbereitschaft
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse, sicherer Umgang mit Microsoft Office
Die Anstellung erfolgt über die Charité – Universitätsmedizin Berlin. Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 zum TV-Charité, mit voller Wochenarbeitszeit (39h), zunächst befristet für 2 Jahre.
Logo Zusatzinformation:
Die Charité – Universitätsmedizin Berlin trifft Ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung bevorzugen wir schwer behinderte Menschen. Außerdem streben wir eine Erhöhung des Anteils von Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordern Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt.
Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer So.69.16 ausschließlich per E-Mail unter dem Stichwort „KKS - Regulatory Affairs Manager“ bis zum 31.10.2016 an kks@charite.de
Charité – Universitätsmedizin Berlin
Koordinierungszentrum
für Klinische Studien der Charité – KKS Charité
Reinickendorfer Straße 61, 13347 Berlin
E-Mail an:
kks@charite.de
Evtl. Rückfragen an: Herrn Dr. Olaf Bender, Tel. 030 450 553 864
olaf.bender@charite.de

Bewerbungsschluss: 31.10.2016
Bewerbungsschluss: 31.10.2016 Erschienen auf academics.de am 18.10.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote