Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV
Problemstellung:
Steigende Produktvarianz und schwankende Nachfrage erschweren seit Jahren die Produktionsprogrammplanung insbesondere das optimale vorhalten und planen von geeigneten Produktionskapazitäten.
Die Industrie 4.0 - Initiative und die damit einhergehende Digitalisierung und Vernetzung von Produktionssystemen, führt zu neuen Fertigungsmöglichkeiten in globalen Produktionsnetzwerken. Im Rahmen dieser Arbeit soll die Auftragsvergabe von kundenindividuellen Produkten innerhalb rekonfigurierbarer Produktionsnetzwerke adressiert werden.
Das Ziel dieser Abschlussarbeit ist es, durch einen Planungsservice die oben genannten Herausforderungen im Produktionsnetzwerk abzubilden.

Ihre Aufgaben:
• Einarbeitung in die Konzepte Mass-Customization und rekonfigurierbare Fertigungssysteme
• Identifikation von Handlungsfeldern in der Auftragsvergabe innerhalb von Produktionsnetzwerken
• Entwicklung eines Vorgehens zur Auftragsverteilung im Produktionsnetzwerk mittels eines Produktionsplanungsservice

SEMESTERARBEIT/MASTERARBEIT: Industrie 4.0 - Entwicklung eines Produktionsplanungsservice zur Auslastungsoptimierung im Produktionsnetzwerk

Kennziffer: IGCV-2017-108
Ihre Aufgaben:
Wir bieten flexible Arbeitszeiten, eine hervorragende Ausstattung und die Möglichkeit Industrie 4.0 aktiv mitzugestalten.

Ihre Voraussetzungen:
• Studium des Maschinenbaus oder Wirtschaftsingenieurwesens, o.ä.
• Interesse an Produktionstechnik
• Grundkenntnisse der Produktionsplanung und –steuerung von Vorteil
• Selbstständige, methodische Arbeitsweise

Allgemein:
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail mit allen wichtigen Unterlagen an:
johannes.atug@igcv.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Johannes Atug
Tel: +49 821 90678 - 151
johannes.atug@igcv.fraunhofer.de

Fraunhofer IGCV
Provinostr. 52
86153 Augsburg
Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV
Augsburg

http://www.igcv.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 22.03.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics