Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering
Das Fraunhofer IESE ist die erste Adresse in der angewandten Forschung im Bereich Software und Systems Engineering und zählt zu den Top-Arbeitgebern in Deutschland. Mit über 150 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen unterstützen wir Unternehmen jeder Branche und Größe bei allen strategisch relevanten Herausforderungen, die die Digitale Transformation und die Industrie 4.0 mit sich bringen. Mit unserem ganzheitlichen Software- und Systems-Engineering-Ansatz, in dem Kompetenzen zu Themen wie Architektur, Anforderungen, Prozesse, Daten, UX, Safety und Security essenziell sind, helfen wir, smarte Systeme für die Zukunft zu entwickeln, auf die man sich in jeder Hinsicht verlassen kann.

Als Teil der Fraunhofer-Gesellschaft, der führenden Organisation für angewandte Forschung in Europa, bieten wir engagierten Bewerberinnen und Bewerbern anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum sowie eine angenehme Arbeitsatmosphäre.

Im Rahmen des öffentlichen Forschungsprojektes Opti4Apps (opti4apps.de) versuchen wir Lösungen zu erarbeiten mit denen die Qualität von Apps verbesser werden. Kernidee ist dafür Nutzerrückmeldungen früh und schnell zu berücksichtigen. Zu diesem Zweck entwickeln wir ein Web-basiertes Dashboard. In diesem Dashboard soll analyisertes Nutzerfeedback agregiert und visualisiert werden, sowie Trends und Schlüsselfaktoren dem Nutzer angezeigt werden.

Studentische Hilfskraft (HiWi) für die Entwicklung eines Web-Dashboards

Kennziffer: IESE-2017-22
Ihre Aufgaben:
Zu den konkreten Aufgaben gehören die Ideenfindung für Visualisierungen von analyiserten Fedbackdaten, sowie die teschnische umsetzung mittels HTML5, Bootstrap und c3.js und d3.js.

Der wöchentliche Arbeitsaufwand und die Arbeitszeiten werden in gegenseitigem Einvernehmen festgelegt.

Gebiet

Webentwicklung, Visualisierung


Ihre Voraussetzungen:
  1. Gute Deutschkenntnisse
  2. Gute Kenntnisse von HTML, CSS und JavaScript
  3. Vertrautheit mit JSON Daten
  4. Idealerweise Kenntnisse von c3.js und d3.js zur Datenvisualisierung
  5. Optional: Kenntnisse zu C# und REST für Arbeiten am Backend


Allgemein:
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Wissenschaftlicher Ansprechpartner:
Simon André Scherr
simon.scherr@iese.fraunhofer.de
Telefon: +49 (631) 6800-2294
Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering
Kaiserslautern

http://www.iese.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 10.04.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote