Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane / Klinikum Brandenburg
Logo
An der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane ist zum Sommersemester 2018 eine

Universitätsprofessur für
Sportorthopädie/Sporttraumatologie (W2 analog)

in Verbindung mit der Stelle

eines Leitenden Oberarztes (m/w)
am Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie
am Campus Brandenburg an der Havel
(Hochschulklinikum der MHB)

zu besetzen.
Die Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) ist eine staatlich anerkannte Univer­sität in kommunaler und gemeinnütziger Trägerschaft. Sie steht für innovative Lehrkonzepte sowie für die Einheit von Forschung, Lehre und Patientenversor­gung. Mit den drei Hochschulkliniken Immanuel Klinikum Bernau/ Herzzentrum Brandenburg, Ruppiner Kliniken und Städtisches Klinikum Brandenburg sowie aktuell landesweit über 20 weiteren kooperierenden Kliniken und rund 70 Lehrpraxen sieht sie ihren Gründungsauftrag in einer Antwort auf geänderte Anforderungen an das Gesundheitswesen im Land Brandenburg und in vergleichbaren Regionen.
Das Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie des Klinikum Brandenburg verfügt über 65 Betten. Neben der Orthopädie und Unfallchirurgie besteht als weiterer Schwerpunkt die Sporttraumatologie und arthrosko­pische Chirurgie. Es wird beabsichtigt, diesen Bereich stärker auszubauen und als eigenen Verantwor­tungsbereich zur strukturieren, verbunden mit einem Ausbau der Zusammenarbeit mit Sportvereinen im Land Brandenburg. Weiterhin wird eine Intensivierung der Forschungsaktivitäten auf dem Gebiet der Sporttraumatologie angestrebt.
Die künftige Stelleninhaber*in vertritt das Fach Sportorthopädie/- Sporttraumatologie in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Die wissenschaftlichen Schwerpunkte sollten auf den Forschungsgebieten der MHB liegen (Medizin des Alterns, Versorgungs­forschung), eine Mitwirkung an den wissenschaftlichen Schwerpunkten des Zentrums für Orthopädie und Unfallchirurgie (Muskelfunktionsuntersuchungen) ist ebenso erwünscht wie die Bearbeitung der mit der Professur verbundenen Aufgaben in einem inter­disziplinären Kontext, die kooperative Einbindung der Hochschulkliniken der MHB (Ruppiner Kliniken und Immanuel Diakonie Bernau) sowie ein ausdrückliches Engagement im Lehrkonzept der MHB. Einstel­lungs­voraussetzungen sind die Facharztanerkennung für
Orthopädie (mit ausgewiesenen umfassenden Erfah­rungen auf dem Gebiet der Orthopädie, Unfallchirurgie sowie der arthroskopischen Chirurgie) und eine besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit - die in der Regel durch eine qualifizierte Promotion nachgewiesen wird - sowie die Habilitation oder vergleichbare wissenschaftliche Leistungen. Es gilt § 41 des Brandenburgischen Hochschulgesetzes (GVBl. I/14, [Nr. 18]) vom 28.4.2014. Die Anstellung erfolgt im Rahmen eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses. Für die Wahrnehmung der Aufgaben wird ein privatrechtlicher Dienstvertrag mit der Städtisches Klinikum Brandenburg GmbH geschlossen.
Die Medizinische Hochschule Brandenburg strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im wissenschaft­lichen Bereich an und lädt Frauen nachdrücklich zur Bewerbung ein.
Bei Rückfragen stehen Ihnen Univ.-Prof. Dr. R. Becker (Klinikdirektor des Zentrums für Orthopädie und Unfallchirurgie, roland.becker@mhb-fontane.de) und Univ.-Prof. Dr. A. Alfieri (Vorsitzender der Berufungs­kommission, alex.alfieri@mhb-fontane.de) gerne zur Verfügung.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, wissenschaftlicher Werde­gang einschließlich Lehrtätigkeit, Publikations­ver­zeichnis, Drittmitteleinwerbungen, kurzgefasste Forschungsperspektive, Zusammenfassung der bisherigen klinischen Tätigkeit) in Papierform und elektronisch (in einem zusammengefassten PDF) bis zum 06.10.2017 an den
Dekan
Univ.-Prof. Dr. Prof. h.c. Dr. h.c. E. Neugebauer
Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane
Fehrbelliner Straße 38
16816 Neuruppin
E-Mail: berufung@mhb-fontane.de

Bewerbungsschluss: 06.10.2017
Bewerbungsschluss: 06.10.2017 Erschienen in Forschung & Lehre vom 01.09.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote