Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
Mit rund 7.500 Beschäftigten in den unterschiedlichsten Berufsgruppen ist die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz einer der größten Arbeitgeber in Rheinland-Pfalz. Wir betreuen über 300.000 Pa­tien­ten jährlich - und sind gleichzeitig eine bedeutende Forschungs- und Ausbildungsstätte. Als Maximal­ver­sor­ger bieten wir Interessierten vielfältige Möglichkeiten, sich fachlich und persönlich weiter zu entwickeln.

Für die Poliklinik für zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Universitätsprofessorin oder einen Universitätsprofessor für Zahnärztliche Prothetik

(entspr. Bes.-Gr. W2 LBesG)
Gesucht wird eine Zahnärzt_in, die das Gebiet der zahnärztlichen Prothetik in Forschung, Lehre und Kranken­ver­sor­gung vertritt. Wünschenswert wäre ein Schwerpunkt im Bereich der Gerostomatologie.

Von der erfolgreichen Bewerber_in wird die Organisation und anteilige Durchführung der vorklinischen zahn­ärzt­lichen Lehre einschließlich der Werkstoffkunde erwartet. Dies erfordert eine Kooperation und Abstimmung in­ner­halb der Poliklinik für zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde.

Wissenschaftlich werden neben der Promotion exzellente Publikationsleistungen sowie hochwertige Dritt­mittel­ein­werbungen erwartet. Die aktive Mitarbeit in Forschungsschwerpunkten der Universitätsmedizin ist erwünscht. Darüber hinaus wäre eine Kooperation mit dem Zentrum für Allgemeinmedizin und Geriatrie anzustreben.

Alle übrigen Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 49 Hochschulgesetz des Landes Rheinland-Pfalz.

Vorgesehen ist eine Einstellung in ein privatrechtliches Dienstverhältnis zur Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Das Land Rheinland-Pfalz, die Johannes Gutenberg-Universität Mainz und die Universitätsmedizin vertreten ein Konzept der intensiven Betreuung der Studierenden und erwarten eine hohe Präsenz der Lehrenden an der Universität. Die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist bestrebt, den Anteil der Frauen am wissenschaftlichen Leitungspersonal zu erhöhen und bittet daher ins­be­son­dere Wissenschaftlerinnen, sich zu bewerben.
Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, Interventions-/OP-Katalog) einschließlich des Nachweises der bisherigen Lehrtätigkeit, Drittmitteleinwerbungen und Publikationen bis zum 16.11.2016 ausschließlich per E-Mail und nach Möglichkeit in einer Datei (PDF) zu richten an den

Wissenschaftlichen Vorstand der Universitätsmedizin
der Johannes Gutenberg-Universität Mainz,
Herrn Univ.-Prof. Dr. U. Förstermann,
E-Mail: bewerbung-um@uni-mainz.de, Telefon: 06131/17-9971


Ihrer Bewerbung fügen Sie bitte ferner das ausgefüllte Formblatt zu Forschung und Lehre bei, das auf der Homepage als Download zur Verfügung steht oder im Ressort Forschung und Lehre angefordert werden kann.

http://www.um-mainz.de/rfl/ueber-uns/aktuellestermine/stellenausschreibungen

Bewerbungsschluss: 16.11.2016
Bewerbungsschluss: 16.11.2016 Erschienen in DIE ZEIT vom 13.10.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote