Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Center für Silizium Photovoltaik
PHOTOVOLTAIK IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH DIGANOSTIK SOLARZELLEN AN.

Wissenschaftliche Hilfskraft (w/m) für die Gruppe »Diagnostik Solarzellen« zum Thema »Applikationsentwicklung PIDcon-Tester«

Kennziffer: CSP-2017-5
Das Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS und das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE suchen für ihr gemeinsames Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik CSP in der Gruppe »Diagnostik Solarzellen« eine wissenschaftliche Hilfskraft (w/m).

Was Sie mitbringen
Für die Stelle wird ein/e Student/in der Physik, der Materialwissenschaften, der Elektrotechnik oder verwandter Bereiche gesucht. Es werden sowohl Erfahrungen im Umgang mit Messtechnik und in der Programmierung vorausgesetzt als auch ein grundlegendes Verständnis der Materialwissenschaften und der Photovoltaik erwartet. Sie sollten eine selbstständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit mitbringen.

Was Sie erwarten können
Beim Betrieb von Solarmodulen treten häufig hohe elektrische Spannungen auf, die zu verschiedenen Degradationserscheinungen führen können - beispielsweise Potential-induzierte Degradation (PID) von Solarzellen. Zur Bewertung der Hochspannungsfestigkeit von Materialien und Solarzellen werden am Fraunhofer CSP verschiedene Teststände eingesetzt und kontinuierlich weiterentwickelt.

Zur Erschließung von neuen Anwendungsfeldern und Testroutinen sollen an vorhandenen Messständen erweiterte Test-Setups realisiert werden. Es sollen weiterhin neue Ansätze zur Bewertung von Material und Bauteilveränderungen auf der Basis von HV-Test und Leckstrom-Messung entwickelt werden

Aufgabenprofil
  1. Durchführung und Optimierung von HV-Tests/Leckstrom-Messungen an Solarzellen und Teststrukturen/Materialien.
  2. Analyse von HV-induzierten Materialveränderungen und Schadensbildern
  3. Datenauswertung und Dokumentation

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Stelle beantworten gerne:

Herr Dr. Christian Hagendorf
Tel. 0345 5589-5100
E-Mail Christian.Hagendorf@csp.fraunhofer.de

Herr Dr. Volker Naumann
Tel. 0345 5589-5113
E-Mail Volker.Naumann@csp.fraunhofer.de

Bitte geben Sie Ihre Bewerbung vorrangig online ab oder richten diese ausschließlich an folgende Post- bzw. E-Mailadresse:

personal@csp.fraunhofer.de

Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik
Personalreferat
Otto-Eißfeldt-Str. 12
06120 Halle (Saale)

Fraunhofer-Center für Silizium Photovoltaik
Halle

http://www.csp.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 30.01.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics