Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten
Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Be­wer­bungen von Schwer­behin­derten sind uns willkommen.

Bitte bewerben Sie sich unter Angabe der Kennziffer vorzugs­weise über unser Online-Bewerbertool (www.dkfz.de).

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir per Post zugesandte Unterlagen (Deutsches Krebsfor­schungs­zentrum, Personal- und Sozialwesen, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) nicht zurück­senden und Bewerbungen per E-Mail nicht angenommen werden können.
Logo Das Deutsche Krebs­for­schungs­zentrum ist die größte bio­medi­zini­sche For­schungs­ein­rich­tung Deutschlands. Mit rund 3.000 Mitar­bei­te­rinnen und Mitar­bei­tern betreiben wir ein um­fang­reiches wissen­schaft­liches Programm auf dem Gebiet der Krebs­forschung.

Die Abteilung Translationale Onkologie sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Wissenschaftliche/n Koordinator/in NCT Netzwerke

(Kennziffer 147/2017)

Das Nationale Centrum für Tumor­erkrankungen (NCT) Heidelberg ist das führende onkologische Spitzen­zentrum in Deutschland. Gründer und Träger des NCT sind das Deutsche Krebs­forschungs­zentrum (DKFZ), das Uni­versitäts­klinikum Heidelberg, die Medizinische Fakultät Heidelberg und die Deutsche Kreb­shilfe. Im Rahmen des durch Bund und Länder geförderten Ausbaus des NCT Heidelberg und seinem Partner­standort Dresden zu einem internationalen Spitzen­zentrum der patienten­nahen, individualisierten Krebs­medizin sollen weitere Profil­bereiche mit wissen­schaft­licher und klinischer Exzellenz aufgebaut werden. Ihr Aufgaben­profil umfasst die Unter­stützung des NCT Direktors Translationale Onkologie bei operativen und strategischen Aufgaben, insbesondere in der Vernetzung des NCT in nationalen und inter­nationalen Verbünden und Kooperationen sowie in der Zusammen­arbeit mit dem NCT Partner­standort in Dresden.
Ihre Aufgaben:
  • Koordination und Ausbau der Kooperationen mit nationalen und inter­nationalen Partnern des NCT
  • Ausarbeitung von Vorlagen und Konzeptpapieren
  • Bearbeitung von Korrespondenz und Anfragen
  • Selbstständige Bearbeitung von Projekten bzw. Mitarbeit in Projektgruppen
  • Koordination der Erstellung von Wissenschafts- / Strukturanträgen und Unterstützung bei Begutachtungen des NCT
  • Mitgestaltung von wissenschaftlichen Veranstaltungen

Ihr Profil
  • Mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Universitätsstudium, bevorzugt in den Lebenswissenschaften; Promotion erwünscht; Berufserfahrungen im wissenschaftlichen und / oder administrativen Projektmanagement von Vorteil
  • Ausgeprägte strukturierte und strategieorientierte Arbeitsweise
  • Zuverlässiger, effizienter und selbstständiger Arbeitsstil
  • Souveräne Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Freundliches und selbstsicheres Auftreten, kommunikative, offene Persönlichkeit
  • Hohes Maß an Belastbarkeit, Flexibilität und Einsatzfreude
  • Organisationsgeschick, schnelle Auffassungsgabe und analytisches Denkvermögen

Die Stelle ist auf 1 Jahr befristet.
Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.


Weitere Informationen erhalten Sie von
Dr. Elisabeth Fischermeier,
Telefon 06221 56-6794.
Logo

Erschienen auf academics.de am 17.05.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics