Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU)
Logo

Am Institut für Elektrotechnik und Informationstechnik der Technischen Fakul­tät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, ist zum 1. November 2016 die Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ wissenschaftlichen Mitarbeiters

befristet bis zum 30. September 2020 zu besetzen. Die regelmäßige wöchent­liche Arbeitszeit beträgt die einer/eines vollbeschäftigten Mitar­bei­ters/Mitar­bei­ter­in (zzt. 38,7 Stunden pro Woche). Das Entgelt richtet sich bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen nach der Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Lehr­ver­pflichtung beträgt neun Lehrveranstaltungsstunden (LVS) zuzüglich Prü­fungs­tätigkeit und Betreuung der Studierenden.
Der Aufgabenbereich dieser Stelle sieht die Mitwirkung in der Lehre der Bache­lor­stu­diengänge des Instituts für Elektrotechnik und Infor­mations­tech­nik vor. Kandidatinnen und Kandidaten sollten daher sehr gute Kenntnisse auf dem Gebiet der Elektrotechnik und Informationstechnik besitzen.
Als Forschungsgebiet soll die „Modellierung und Simulation des magne­ti­sch­en Feldes in Anwesenheit von Sensoren und Sensorrays“ bearbeitet werden. Dazu sind vertiefte Kenntnisse im Bereich der elekt­romagnetischen Feld­theo­rie sowie der numerischen Modellierung erwünscht. Es ist eine inhaltliche und organisatorische Anbindung an den Sonderforschungsbereich „Magnoelectric Sensors: From Composite Materials to Biomagnetic Diagnostics“ (SFB1261) vorgesehen. Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation wird geboten.
Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hoch­schulstudium (Master, Diplom oder vergleichbarer Abschluss) im Bereich der Elektrotechnik und Informationstechnik. Eine hohe Team- und Kommuni­kat­ions­fähigkeit sowie hochschuldidaktische Fähigkeiten werden vorausgesetzt.
Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist bestrebt, den Anteil von Wis­sen­schaft­lerinnen in Forschung und Lehre zu erhöhen und fordert entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berück­sichtigt.
Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei ent­sprech­ender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.
Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeug­nis­kopien, ggf. Verzeichnis der Lehrveranstaltungen, etc.) werden bis zum 26. September bevorzugt in elektronischer Form einer PDF-Datei schrift­lich erbeten an:
Prof. Dr. Martina Gerken und Prof. Dr.-Ing- Ludger Klinkenbusch
Institut für Elektrotechnik und Informationstechnik
Technische Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Kaiserstr. 2
24143 Kiel
Email Prof. Gerken: mge@tf.uni-kiel.de
Email Prof. Klinkenbusch: lbk@tf.uni-kiel.de
Auf die Vorlage von Lichtbildern verzichten wir ausdrücklich und bitten daher hiervon abzusehen.

Bewerbungsschluss: 26.09.2016
Bewerbungsschluss: 26.09.2016 Erschienen auf academics.de am 29.08.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics