Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist bereits abgelaufen.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil auf academics.de.

Logo
Die Hochschule Rhein-Waal in Kleve und Kamp-Lintfort bietet Ihnen ein innovatives und internationales Umfeld, verbunden mit hoher Qualität der Lehre in interdisziplinären Bachelor- und Masterstudiengängen, die überwiegend in englischer Sprache gelehrt werden. Sie ist forschungsstark in technischen, naturwissenschaftlichen und gesellschafts­wissenschaftlichen Disziplinen. Mehr als 6.000 Studierende haben sich bereits für die Hochschule Rhein-Waal entschieden.

Die landschaftlich reizvolle Region Niederrhein liegt in unmittelbarer Nähe des Wirtschaftszentrums Rhein-Ruhr und der Niederlande, aber zugleich im Zentrum Europas, wobei die Hochschulstandorte über die drei Flughäfen Amsterdam/Schiphol, Düsseldorf Rhein-Ruhr und Weeze aus aller Welt gut erreicht werden können.

Die Hochschule hat in der Fakultät Technologie und Bionik am Campus Kleve zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Position zu besetzen:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Projektmanagement Wissenschaftskommunikationsforschung

je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis EG 13 TV-L, befristet bis zum Projektende längstens bis zum 31.08.2019, Teilzeit mit 30 v. H. der durchschnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit einer/eines entsprechenden Vollbeschäftigten

Kennziffer 03/F1/17


Aufgaben
  • Management von Forschungsprojekten im Bereich Wissenschaftskommunikation
  • Interpretation sozialwissenschaftlicher Analyseergebnisse zum Thema „Science & Society“
  • Zusammenarbeit mit internationalen Konsortialpartnern: interne Kommunikation
  • Aufbereitung von Forschungsergebnissen für Fach- und populärwissenschaftliche Medien
  • Konzeption, Vorbereitung, Durchführung wissenschaftlicher Tagungen und sonstiger Events
  • Verknüpfung von Forschung und Lehre im Bereich Wissenschaftskommunikation
  • Unterstützung bei der Einwerbung künftiger Mittel aus der Forschungsförderung
Anforderungsprofil:
  • Kenntnis der einschlägigen Theorien, Denkschulen, Fragestellungen und Formate im Bereich der Wissenschafts­kommunikation, idealerweise international
  • Fähigkeiten in der Anwendung des gesamten sozialwissenschaftlichen Methodenspektrums
  • Erfahrung mit internationalen Forschungsprojekten, möglichst im Bereich Wissenschaftskommunikation und idealerweise als Projektleiter/in
  • Überdurchschnittliche Englischkenntnisse, mind. C1 nach CEFR
  • Grundlegende Fertigkeiten im Umgang mit MS Office
  • Deutschkenntnisse wünschenswert, aber nicht erforderlich
  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, möglichst im Bereich der Kommunikations- oder Informations­wissenschaften, aus dem Feld der Wissenschaftsforschung oder aus vergleichbaren Disziplinen
Die Hochschule Rhein-Waal fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sowie Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Es wird darum gebeten, als Bewerbungsunterlagen ausschließlich Fotokopien zu versenden und auf aufwendige Bewerbungsmappen etc. zu verzichten, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden können. Außerdem wird gebeten, auf elektronische Bewerbungen zu verzichten.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen bis zum 14.06.2017 in schriftlicher Form unter Angabe der entsprechenden Kennziffer an die Personalabteilung der Hochschule Rhein-Waal, Marie-Curie-Straße 1, 47533 Kleve.

Bewerbungsschluss: 14.06.2017
Bewerbungsschluss: 14.06.2017 Erschienen auf academics.de am 19.05.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics