Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
An der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als
wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
(75 %, Entgeltgruppe 13 TV-L)
für das Programm iQu-Integrierte Qualitätsoffensive in Leh­re und Studium an der Heinrich-Heine-Universität zu be­setzen. iQu wird im Rahmen des Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre gefördert. An der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät umfasst dies konkrete Maßnahmen in den Berei­chen Studierbarkeit, Hochschuldidaktik und eLearning.
Die Anstellung ist gemäß § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befris­tungsgesetz (TzBfG) auf zwei Jahre befristet.
Einstellungsvoraussetzung:
  • Ein abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium
  • Erfahrungen im Hochschulbereich und Kenntnisse in Hochschul- und Mediendidaktik sowie in gängigen eLearning-Tools und -plattformen sind wünschenswert
Ihre Aufgaben:
  • Beratung und Qualifizierung von Lehrenden im Hinblick auf Qualitätsverbesserungen in der Lehre, medien­tech­nische und -didaktische Innovationen
  • Unterstützung der Lehrenden der Wirtschaftswis­sen­schaftlichen Fakultät bei der Beantragung von Förder­mitteln im Bereich Lehre, Beratung zu innovativen Lehr- und eLearning-Projekten, Unterstützung bei der Umsetzung der Projekte
  • Moderation von hochschuldidaktischen Workshops im Zertifikatsprogramm „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule“
  • Lehre im Bereich Schlüsselqualifikationen im Umfang von 3 Semesterwochenstunden (wissenschaftliches Prä­sen­tieren und Schreiben, Projektmanagement, Team­arbeit etc.)
  • Hochschuldidaktische Schulung der Tutoren/-innen
  • Koordination der Orientierungstutorien der Fakultät
  • Mitarbeit in den universitätsweiten Arbeitskreisen Hoch­schuldidaktik und eLearning sowie in hochschul­über­greifenden eLearning-Netzwerken
  • Es besteht im Rahmen der Tätigkeit die Möglichkeit, am Düsseldorf Institute for Competition Economics (DICE) zu promovieren.
Unsere Anforderungen:
  • Hohes Interesse an Qualitätsverbesserungen in der Lehre sowie die Bereitschaft, sich zu innovativen (medien-)didaktischen Fragen weiterzubilden
  • Eigenständige und systematische Arbeitsweise, Team­fähigkeit
Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persön­lichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.
Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf strebt eine Erhö­hung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen wer­den bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leis­tung daher bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und gleich­gestellter behinderter Menschen im Sinne des SGB IX ist erwünscht.
Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bevorzugt per E-Mail in einem einzigen PDF-Dokument unter Angabe der Kennziffer 35 T 16 - 3.1 bis zum 02.11.2016 an
wiwi.fakultaet@hhu.de
oder an:
Studiendekan der
Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät
der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Herrn PD Dr. Ulrich Heimeshoff
Universitätsstraße 1
40225 Düsseldorf
Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopien und nicht in Mappen vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurück­gesandt werden. Diese werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist datenschutzgerecht ver­nichtet.

Bewerbungsschluss: 02.11.2016
Bewerbungsschluss: 02.11.2016 Erschienen auf academics.de am 05.10.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics