Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
Wir suchen für das Religionspädagogische Zentrum in Bayern (RPZ) zum 15.02.2018 eine/einen Beamtin/ Beamten oder Angestellte/n in Vollzeit als

Wissenschaftliche Referentin / Wissenschaftlichen
Referenten für den Bereich Mittelschule.

Ihre Aufgabenschwerpunkte
  • Beobachtung und Analyse des religionspädagogischen Diskurses und der schulischen Entwicklungen
  • konzeptionelle Sicherung und innovative Weiterentwicklung des Religionsunterrichts
  • Lehrplanarbeit im Fach Katholische Religionslehre
  • Programmgestaltung und Durchführung von Lehrerfortbildungen auf regionaler und landesweiter Ebene
  • Kooperation mit staatlichen, kirchlichen, verbandlichen und weiteren Ansprechpartnern/innen
  • Erstellen von Handreichungen und Arbeitshilfen
  • Unterstützung der Bereiche Übergangssysteme und Beschulung von Asylsuchenden und Flüchtlingen.
Ihr Anforderungsprofil
  • II. Staatsexamen für das Lehramt an Mittelschulen mit Missio canonica oder abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Pädagogik oder der katholischen Theologie (Dipl./Univ. bzw. Master) - eine Promotion ist wünschenswert
  • einschlägige Berufserfahrung (Unterricht an Mittelschulen)
  • Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten
  • vertiefte Kenntnisse mit religionspädagogischen und schulischen Bildungsaufgaben
  • Fähigkeit zur Leitung und Moderation von Kommissionen und Arbeitsgruppen sowie konzeptionelle Stärke
  • sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und Identifikation mit deren Zielen und Inhalten.
Wir bieten Ihnen
  • einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz
  • Vergütung nach ABD (entspricht TVöD)
  • zahlreiche Zusatzleistungen, z.B. betriebliche Altersversorgung, Jobticket und Kinderbetreuungszuschuss
  • bei der Wohnungssuche sind wir behilflich.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe der Referenz 212-17, bevorzugt per E-Mail, bis spätestens 04.10.2017 an die unten genannte Adresse. Anhänge einer E-Mail- Bewerbung können ausschließlich als pdf-Format berücksichtigt werden.

Erzbischöfliches Ordinariat München
Personalplanung Ordinariat
Postfach 33 03 60, 80063 München

Bewerbung@ordinariat-muenchen.de

Bewerbungsschluss: 04.10.2017
Bewerbungsschluss: 04.10.2017 Erschienen in DIE ZEIT vom 14.09.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics