Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung

Automatisierung: Optimierung von Roboterwerkzeugen für MRK-Applikationen - Studien-/Abschlussarbeit

Kennziffer: IPA-2015-332
Ausschreibung für die Fachrichtungen

  • Automatisierungstechnik

  • Maschinenbau






Was Sie mitbringen

  • Motivation und selbstständiges Arbeiten

  • sehr gute Deutsch und Englischkenntnisse

  • Eigeninitiative und Kreativität

  • gute Kenntnisse der Mechanik, sowie Grundkenntnisse der Konstruktion erwünscht
  •     
  • Vorkenntnisse in der Roboterprogrammierung wünschenswert




Was Sie erwarten können
Beginn der Arbeit: baldmöglichst

Das Fraunhofer IPA bearbeitet im Verbund mit industriellen Partnern Fragestellungen zur Wandelbarkeit industrieller Produktionsprozesse. Im Forschungscampus ARENA 2036 sollen am Fallbeispiel der Automobilproduktion flexible Anwendungen der Mensch-Maschine-Interaktion, dem Einsatz funktionsintegrierter Bauteile, sowie der Simulation kompletter Prototypen und Produktionsprozesse entwickelt werden. In vorangegangenen Arbeiten wurde vom Fraunhofer IPA eine Assistenzroboterstation für die direkte Kooperation zwischen Mensch und Roboter aufgebaut. Anhand dieses Demonstrators sollen mögliche Kooperationsmodelle zwischen Mensch und Roboter aufgezeigt, evaluiert und verifiziert werden. Der bestehende Aufbau einer Montage von Fahrzeugtüren dient dabei als Anwendungsbeispiel, an dem Verbesserungen der Roboterprogrammierung, der Ausgestaltung der Werkzeuge und der Integration der einzelnen Komponenten verifiziert werden sollen.

Aufgabenstellung im weiteren Sinne: - Literaturrecherche zur sicheren Gestaltung von Roboterwerkzeugen in direkter MRK – Ableitung eines Leitfadens für die Konstruktion - Erstellung eines Berechnungstools zur Bestimmung auftretender Quetsch- und Klemmkräfte mit Verifikation an der realen Applikation - Umsetzung von Detailverbesserungen an bestehenden Werkzeugen - Dokumentation der Ergebnisse

Die Stelle ist auf eine Dauer von 4-6 Monaten ausgelegt

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Frau Nina Warth
Tel.: 0711 970 1130

Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Portal!
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung
Stuttgart

http://www.ipa.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 28.07.2015
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics