Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung

Entwicklung einer 3D-Visualisierung für industrielle Anlagen - studentische Hilfskraft

Kennziffer: IPA-2017-417
Ausschreibung für die Studienrichtungen

  • Automatisierungstechnik
  • Elektrotechnik; Informatik
  • Kybernetik
  • Maschinenbau
  • Mechatronik
  • Mediendesign
  • Regelungstechnik
  • Softwaredesign
  • Softwareengineering
  • technische Informatik
  • Technologiemanagement

Was Sie mitbringen
  • Gute Programmierkentnisse in einer Hochsprache (C++, C#, Java, ...)
  • Erste Erfahrungen mit Netzwerkprotokollen (WebSocket, HTTP, ...) und Webservices (REST)
  • Erste Erfahrung im Umgang mit einer Spiel-Engine (Unity, Unreal Engine, ...)
  • Kentnisse im Umgang mit einem CAD-System oder 3D-Grafik-Software (z.B. Blender) von Vorteil
  • Interesse an Industrie 4.0
  • Selbständige Arbeitsweise und Eigeninitiative

Was Sie erwarten können
Im Maschinen- und Anlagenbau werden mittlerweile immer häufiger 3D-Darstellungen zur Visualisierung von Maschinen und Anlagen verwendet. Zur Realisierung solcher 3D-Visualisierungen eigenen sich besonders Spiel-Engines.

Ziel ist die Entwicklung einer solchen 3D-Visualisierung mit Hilfe einer Spiel-Engine und deren Anbindung an die Cloud-Plattform Virtual Fort Knox (VFK) des Fraunhofer IPA. Die Umsetzung erfolgt exemplarisch an einer realen Anlage.

Aufgabenstellungen:
  • Aufbereitung und Konvertierung des CAD-Modells für die Verwendung in einer Spiel-Engine
  • Implementierung der 3D-Visualisierung
  • Anbindung der 3D-Visualisierung an die VFK Cloud-Plattform
  • Erprobung im Zusammenspiel mit einer realen Anlage
  • ...


  • Was wir bieten:
  • Spannende und anwendungsorientierte Aufgabenstellungen im Kontext Industrie 4.0
  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Raum für eigene Ideen




Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40 bis 80 Stunden

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Frau Nina Warth
Tel.: 0711 970 1130

Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Portal!
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung
Stuttgart

http://www.ipa.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 01.09.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote