Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 


An der Universität Bielefeld ist an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften zum 01. September 2017 eine

Professur (W2 mit Tenure-Track W3 oder W3) für Gesundheits­wis­senschaften mit den Schwerpunkten Bevölkerungsmedizin und biomedizinische Grundlagen

zu besetzen.

Wir sind eine interdisziplinäre Fakultät und legen großen Wert auf Zusammenarbeit über Fächergrenzen hinweg sowohl innerhalb der Fakultät als auch innerhalb der Universität und darüber hinaus.

Der/Die Stelleninhaber/-in soll die Schwerpunkte Bevölkerungsmedizin und biomedizinische Grundlagen der Gesundheitswissenschaften in Forschung und Lehre (Bachelor- und Masterstudiengang der Fakultät, deutsch­sprachig) vertreten. Erwartet wird eine inhaltliche Anschlussfähigkeit an die wissenschaftliche Forschung der Fakultät (z. B. an das NRW-Fortschrittskolleg Flüchtlingsgesundheit) sowie an fakultätsübergreifende Schwer­punkte und Initiativen in den Themenfeldern Lebenschancen / Ungleichheit / Konflikt und Gewalt.

Bewerber/-innen haben ein abgeschlossenes Medizinstudium sowie einen fachlichen Schwerpunkt in den quantitativ ausgerichteten Gesundheits- oder Sozialwissenschaften. Sie haben ihre umfangreichen, Public-Health-bezogenen Forschungserfahrungen durch einschlägige internationale wissenschaftliche Publikationen und durch eigenständige Projekteinwerbungen demonstriert. Eine einschlägige Habilitation bzw. habilitations­äquivalente Leistungen mit deutlichem Public-Health-Bezug sowie umfängliche Erfahrungen in der akademischen Lehre werden vorausgesetzt. Internationale, interdisziplinäre Kooperationserfahrungen sind von Vorteil. Die Bewerber/-innen sind bereit, federführend die Entwicklung eines englischsprachigen, international ausge­rich­teten Masterprogramms zu übernehmen.

Das Lehrdeputat umfasst insgesamt 9 LVS. Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach § 36 HG.

Die W2-Position ist auf fünf Jahre befristet, aber mit Tenure-Track-Option ausgestaltet; nach Ernennung wird eine Zielvereinbarung formuliert. Bei positiver Evaluierung im letzten Jahr der Befristung erfolgt die Umwandlung in eine unbefristete Stelle auf W3-Niveau. In einem besonderen Ausnahmefall ist eine Tenure-Evaluierung bereits nach Ablauf von drei Jahren möglich. Diese Ausnahme muss durch außerordentliche wissenschaftliche Leistungen und einen entsprechenden Beitrag zur Schärfung des Forschungsprofils der Universität gerecht­fertigt sein. Die Bewerberinnen/Bewerber für die W2-Tenure Position müssen bereits während ihrer Zeit als Postdoc ein vielversprechendes Forschungsprofil entwickelt haben und die pädagogische sowie persönliche Befähigung zur Wahrnehmung des Professorenamtes besitzen. Familienzeiten werden im Rahmen der Auswahlentscheidung berücksichtigt.
Die Stelle kann auch direkt als unbefristete W3-Professur besetzt werden.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Die Universität Bielefeld ist für ihre Erfolge in der Gleichstellung mehrfach ausgezeichnet und als familienge­rech­te Hochschule zertifiziert. Sie freut sich über Bewerbungen von Frauen. Dies gilt in besonderem Maße im wissen­schaftlichen Bereich sowie in Technik, IT und Handwerk. Sie behandelt Bewerbungen in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Schriftenverzeichnis mit Kennzeichnung der 10 wich­tigsten Publikationen, Verzeichnis der Lehrveranstaltungen, Dokumentation der empirischen Forschungs­erfahrungen) sowie jeweils einem ca. zweiseitigen Konzept für die Forschung und die Lehre werden in schriftlicher und zusätzlich elektronischer Form bis 26. Oktober 2016 erbeten an:

Universität Bielefeld
Fakultät für Gesundheitswissenschaften
Dekan Prof. Dr. med. Oliver Razum
Postfach 10 01 31, 33501 Bielefeld
E-Mail: dekanatssekretariat.gesundheit@uni-bielefeld.de

www.uni-bielefeld.de

Bewerbungsschluss: 26.10.2016
Bewerbungsschluss: 26.10.2016 Erschienen in DIE ZEIT vom 29.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote