Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten
An der UNIVERSITÄT BREMEN ist am Fachbereich Rechtswissenschaft zum Wintersemester 2017/2018 - unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe - eine

Professur
Öffentliches Recht mit dem Schwerpunkt
Verwaltungsrecht/Sozialrecht

Besoldungsgruppe W 2/W 3
im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit
Kennziffer: P 36/17
zu besetzen.
Wesentlich für die Stelle ist die Vertretung des Öffentlichen Rechts mit dem Schwerpunkt im Verwaltungs- und Sozial­recht. Es werden die Fähigkeit und Bereitschaft erwartet, auf dem ausgeschriebenen Aufgabengebiet zu sichtbarer For­schung beizutragen, sich in die Lehre und Leitung des Instituts für Informations-, Gesundheits- und Medizinrecht (IGMR) einzubringen und in Forschungszusammenhängen der Wissenschaftsschwerpunkte wie „Sozialer Wandel, Sozialpolitik und Staat“ zu arbeiten.
Neben den beamtenrechtlichen Voraussetzungen werden ein rechtswissenschaftlicher Hochschulabschluss, eine fachlich einschlägige Promotion und weitere einschlägige wissen­schaftliche Leistungen von jeweils hervorragender Qualität vorausgesetzt, die insbesondere durch eine Juniorprofessur oder Habilitation erbracht sein können. Weiter vorausgesetzt wird die pädagogisch-didaktische Eignung, die durch Erfah­rungen in der Lehre dokumentiert sein soll, sowie die Bereit­schaft zur hochschuldidaktischen Weiterbildung. Die Eingrup­pierung (W2/W3) erfolgt nach persönlicher Qualifikation. Die Berufung erfolgt unter Zugrundelegung von § 18 BremHG.
Die Universität Bremen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im Wissenschaftsbereich an. Sie fordert Wissen­schaft­lerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Außer­ordentlich begrüßt werden internationale Bewerbungen und Bewerbungen von Wissenschaft­lerinnen und Wissen­schaftlern mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderten Bewerberinnen bzw. Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation der Vorrang gegeben.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Schriften- und Lehrverzeichnis, Zeugnissen und einer Skizze zu den Forschungsperspektiven (max. 5 Seiten) unter Angabe der obigen Kennziffer bis zum 24.02.2017 per Post an
Fachbereich Rechtswissenschaften, Universität Bremen, 28353 Bremen oder in einem PDF-Dokument per Email an: verwaltung-jura@uni-bremen.de.
Eingesandte Unterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet und werden nicht zurückgesandt. Fragen beantwortet der Dekan Prof. Dr. Kähler:
dekan6@uni-bremen.de.

Bewerbungsschluss: 24.02.2017
Bewerbungsschluss: 24.02.2017 Erschienen auf academics.de am 16.02.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics