Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
Eidgenössisches Hochschulinstitut für Berufsbildung EHB

Das Eidgenössische Hochschulinstitut für Berufsbildung EHB ist die schweizerische Expertenorgani-sation für Berufsbildung. Wir bilden Berufsbildungsverantwortliche aus und weiter, forschen über die Berufsbildung, entwickeln Berufe weiter und unterstützen internationale Berufsbildungszusammenar-beit. Unsere Standorte befinden sich in Lausanne, Lugano, Olten, Zollikofen bei Bern und Zürich.

Projektleiter/in Forschung und Entwicklung - 80%

Per 1. Januar 2017 oder nach Vereinbarung, für unseren Bereich "Das Schweizerische Observatorium für die Berufsbildung", Arbeitsort Zollikofen.

Ihr Aufgabenbereich
• Konzipieren, Planen und Umsetzen von Projekten des Observatoriums
• Erstellen von adressatengerechten Publikationen und Verbreitung der Resultate
bei den Verbundpartnern der Berufsbildung und in der Öffentlichkeit
• Intensive Kontakte mit dem Feld und aktives Networking
• Akquirieren von Mandaten und Drittmitteln
• Beschaffen bzw. Erheben, Aufbereiten und Analysieren von quantitativen
sozialwissenschaftlichen Daten

Ihr Profil
• Abgeschlossenes Universitätsstudium (Master) in einer sozialwissenschaftlichen
Disziplin (bspw. Volkswirtschaftslehre, Soziologie, Politikwissenschaft), eventuell
mit Dissertation
• Erfahrung im Projektmanagement und in der empirischen Forschung; geübter
Umgang mit Statistikprogrammen
• Sehr gute redaktionelle Fähigkeiten, Erfahrung mit dem Verfassen von Berichten
• Hohe Motivation für angewandte Forschung, Dienstleistung und Beratung
• Grosses Interesse an der Berufsbildung; Erfahrung mit dem Thema Berufsbildung
von Vorteil
• Hohe Verhandlungskompetenz und Kommunikationsfähigkeit
• Exzellente Deutschkenntnisse, gute Französisch- und Englischkenntnisse
• Ein Plus sind Arbeitserfahrungen in der Bildungsverwaltung und -politik, in der
Beratung der Akteure der Bildungspolitik oder in der adressatengerechten
Kommunikation von wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Für Auskünfte stehen Ihnen Prof. Dr. Jürg Schweri (058 458 27 82; juerg.schweri@ehb.swiss) oder Dr. Irene Kriesi (058 458 28 27; irene.kriesi@ehb.swiss) gerne zur Verfügung.

Erschienen auf academics.de am 15.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote