Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung
Ausschreibung für folgende Fachrichtungen
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Maschinenbau
  • Physik
  • Technologiemanagement
  • Wirtschaftsingenieurwesen

Prozesstechnologie:Optimierung der Nass-Bearbeitung von CFK - Studien-/Abschlussarbeit

Kennziffer: IPA-2016-108
Ihre Aufgaben:
Spanende Verfahren als grundlegende Prozesse in der Industrie haben mehrere Faktoren, die ihre Produktivität und Qualität stark beeinflussen. Derzeit sind Leichtbaumaterialien wie Titan- und Aluminiumlegierungen sowie Composites im Fokus dieser Bearbeitungsverfahren. Der Einsatz von Kühlschmierstoff beim Fräsen von CFK sowie der maßgeblichen Prozessparameter wird derzeit von der Abteilung Leichtbautechnologien des Fraunhofer IPA untersucht.
  • Einarbeitung in die CFK-Bearbeitung mit Einsatz von Kühlschmiermitteln
  • Mechanische Vorversuche zur Ermittlung der KSS-Verträglichkeit des eingesetzeten CFKs
  • Durchführen experimenteller Fräsversuche zur Prozessoptimierung
  • Auswertung und Analyse der Versuchsergebnisse hinsichtlich Werkzeugverschleiß und Bearbeitungsqualität
  • Vergleich des optimierten Kühlschmierprozesses mit dem Trockenprozess hinsichtlich Werkzeugverschleiß und Bearbeitungsqualität
  • Durchführung von werkstückbezogenen Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen


Der Arbeitsort befindet sich in Stuttgart-Mitte.


Ihre Voraussetzungen:
  • Motivation und selbstständiges Arbeiten
  • Ausbildung im technischen Bereich oder praktische Erfahrung wünschenswert
  • CNC-Grundkentnisse sind von Vorteil
  • Kenntnisse im Bereich Faserverbundwerkstoffe, Kunststoffe oder mechanische Bearbeitung sind wünschenswert



Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Frau Nina Warth
Tel.: 0711 970 1130

Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Portal!
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung
Stuttgart

http://www.ipa.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 12.04.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics