Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist bereits abgelaufen.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil auf academics.de.



An der Technischen Universität Berlin Fakultät V - Verkehrs- und Maschinensysteme - Institut für Land- und Seeverkehr ist eine

Universitätsprofessur - BesGr. W3

für das Fachgebiet "Bahnbetrieb und Infrastruktur" zu besetzen.

Kennziffer: V-646/16 (besetzbar ab 01.10.2017 / unbefristet / Bewerbungsfristende 07.04.2017)

Aufgabenbeschreibung: Die Professur soll Forschung und Lehre in den Gebieten des Bahnbetriebs und der Schieneninfrastruktur vertreten. Dazu zählen im Einzelnen folgende Bereiche:
  • Weiterentwicklung der Leit- und Sicherungstechnik, insbesondere des European Train Control Systems (ETCS), also des europäischen Zugsicherungssystems
  • Strategische Untersuchungen zur Optimierung des öffentlichen Personenverkehrs und des Schienengüterverkehrs zur Effizienzsteigerung, Stichwort "Deutschland-Takt"
  • Optimierung betrieblicher Abläufe und der Netznutzung im Schienenverkehr, um die politische Forderung "Mehr Güter auf die Schiene" zu erfüllen
  • Entwurf und Infrastrukturplanung auch mit Reduktion von Schienenverkehrslärm durch betriebliche und bauliche Maßnahmen
Die Lehre (auch in englischer Sprache) umfasst das ingenieurwissenschaftliche Bachelor- und Masterstudium.

Erwartete Qualifikationen: Erfüllung der Berufungsvoraussetzungen gemäß § 100 BerlHG.

Die ausführliche deutsch- und englischsprachige Stellenausschreibung ist auch im Internet abrufbar unter: http://www.personalabteilung.tu-berlin.de/menue/jobs

Bewerbungsschluss: 07.04.2017
Bewerbungsschluss: 07.04.2017 Erschienen in DIE ZEIT vom 16.02.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics