Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

Hochschule Aalen für Technik und Wirtschaft
Logo Logo Logo
Die Hochschule Aalen ist die forschungsstärkste Hochschule für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Regional, national und international ist die Hochschule Aalen seit über 50 Jahren ein verlässlicher Partner – für die Studierenden, die Mitarbeiter/-innen und Professor/-innen, für die Kommunen, die Wirtschaft und mehr als 100 Kooperationspartner weltweit.
Logo
Die Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft sucht zum 01.09.2017 in der Fakultät Elektronik und Informatik im Studiengang Elektronik einen/eine

Vertreter / Vertreterin
für die Professur „Nachrich­ten­technik“

mit Zusatzfunktion „Verantwortlich für die Grundlagenlaboratorien und den Messgeräte­park des Studiengangs“ (Bes.Gr. W2 analog)
Der Vertreter / Die Vertreterin für die Professur Nach­rich­tentechnik soll praxisnahe Vorlesungen und Übungen auf dem Gebiet der Nachrich­tentechnik, Messtechnik und der digitalen Signal­verarbeitung auch im Bezug auf Embedded Systems halten. Es wird erwartet, dass sie/er über eine ingenieurwissen­schaftliche Hochschulausbildung und über einschlägige anwendungs­orientierte Erfahrungen im Bereich der Nachrichten­technik / Messtechnik verfügt. Zu den Aufgaben gehört auch die Verantwortlichkeit für die Grundlagenlaboratorien und den Messgerätepark des Studiengangs.
Besondere Leistungen und Erfahrung in der Forschung, insbesondere der Einwerbung von Drittmitteln sowie die Fähigkeit, das Wissen erfolgreich in die betriebliche Praxis zu transferieren, werden erwartet.
Als Einstellungsvoraussetzungen bringen Sie mit:
  • Ein abgeschlossenes einschlägiges Studium der Elektrotechnik oder einer verwandten Fachrichtung an einer Hochschule
  • Die Bereitschaft und das Interesse, eine dynamische Hochschule mitgestalten zu wollen
  • Begeisterung in der Vermittlung Ihres Wissens an junge angehende Ingenieure / Ingeni­eurinnen
  • Besondere Leistungen bei der Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse in einer mindestens fünfjährigen Berufspraxis (davon mindestens 3 Jahre außerhalb des Hoch- schulbereichs)
  • Besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die i. d. R. durch Promotion nach- gewiesen wird
  • Praktische pädagogische und didaktische Eignungen (u. a. beim Einsatz von neuen Lernmedien)
  • Die Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Die Bereitschaft, englischsprachige Lehrveranstaltungen anzubieten
Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Vergütung, Arbeitsbedingungen und Sozialleistungen erfolgen nach den für das Land geltenden Tarifverträgen.
Die Hochschule Aalen strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Weitere Informationen zur Gleichstellung erhalten Sie bei Frau Prof. Dr. Limberger: annette.limberger@hs-aalen.de
Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Weitere Informationen finden sie unter: www.hs-aalen.de/sbv
Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Prof. Dr. Martina Hofmann
(martina.hofmann@hs-aalen.de) gerne zur Verfügung.
Sind Sie interessiert?
Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung (Kennziffer E-25) mit aussagefähigen
Unterlagen bis zum 31.07.2017 über unser Online-Bewerbungsportal unter:
www.hs-aalen.de/de/pages/stellen

Bewerbungsschluss: 31.07.2017
Bewerbungsschluss: 31.07.2017 Erschienen auf academics.de am 11.07.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote