Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Welche Unterschiede bestehen zwischen W2 und W3 Professur?

Welche Unterschiede bestehen zwischen W2 und W3 Professur?© Thomas Weißenfels - Fotolia.com

Ich bin zurzeit in den USA auf einer Juniorprofessur. Ich habe vor kurzem einen Ruf auf eine W2 in Deutschland erhalten. Meine Frage: gibt es außer dem Grundgehalt noch andere (finanzielle, rechtliche, statusbezogene, etc.) Unterschiede zwischen einer W2 und einer W3 Professur, oder handelt es sich um einen reinen Besoldungsunterschied?

Die Antwort des DHV-Expertenteams: Grundsätzlich unterscheiden sich die W 2- und die W 3-Professur dadurch, dass hinsichtlich des Grundgehaltes finanzielle Unterschiede bestehen. Gleichwohl handelt es sich bei beiden Stellenkategorien in der Regel um Beamtenverhältnisse, so dass im Wesentlichen keine beamtenrechtliche Unterschiede bestehen. Eine unterschiedliche Behandlung kann jedoch beispielsweise hinsichtlich der Ausstattung der W 2-Professur gegenüber einer W 3-Professur erfolgen. Dies gilt z.B. hinsichtlich der Zuordnung von wissenschaftlichen Mitarbeitern oder aber hinsichtlich der Zurverfügungstellung einer Sachmittelausstattung.

Sofern Sie Mitglied des Deutschen Hochschulverbandes wären, könnte in dieser Angelegenheit eine weitergehende - auch juristische - Beratung stattfinden.